Die Simca Ariane war eine Limousine der oberen Mittelklasse, die vom französischen Automobilhersteller Simca zwischen 1957 und 1963 hergestellt wurde. Sie wurde im Werk Poissy hergestellt, in dem man die Karosserie der ersten Generation der Simca Vedette mit dem 1,3 Liter Flash-Motor (bzw. dem Rush -Motor) der kleineren Simca Aronde verband, um genau die Lücke zwischen diesen beiden Modellen zu schließen.

Simca Ariane 8, schwarz, 1958, Modellauto, Fertigmodell, IXO 1:43

Im April 1957 wurde das erste Modell präsentiert. Schon im Oktober des gleichen Jahres kam eine Version mit stärkerem Motor: die Simca Ariane 8, die nun den gleichen 2,4 Liter Aquillon 8-Zylinder Motor hatte wie die Vedette. Die Ariane 8 ersetzte somit das Basismodell Simca Vedette Trianon.

 

 

Die Ariane wurde bis 1963 hergestellt mit 166.363 produzierten Fahrzeugen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Simca Ariane aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.