Brabus CLK

  • Brabus K4 mit 142 kW (193 PS) und 260 Nm für den CLK 200 K

Mercedes SL 63 AMG BRABUS WHEELS

  • Brabus 5.8 mit 294 kW (400 PS) und 580 Nm für den CLK 500 (M 113)
  • Brabus 6.1 mit 313 kW (426 PS) und 621 Nm für den CLK 500 (M 113)
  • Brabus 6.1 S mit 327 kW (445 PS) und 635 Nm für den CLK 55 AMG
  • Brabus D3 mit 130 kW (177 PS) und 380 Nm für den CLK 220 CDI

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Brabus CLK aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.