Borgward Hansa 1500/1800 (1949-1954)

 

Der Borgward Hansa 1500 ist ein Mittelklassewagen der Carl F. W. Borgward G. m. b. H. in Bremen-Sebaldsbrück. Er war die erste deutsche Pkw-Neukonstruktion nach dem Zweiten Weltkrieg, die am 13. Oktober 1949 erstmals vom Band lief. Im März 1949 hatte Borgward den Wagen auf dem 19. Genfer Autosalon vorgestellt. Der Hansa 1500 war vor allem der erste deutsche Serien-Pkw mit Pontonkarosserie und Blinkern statt den bis dahin üblichen Winkern als Fahrtrichtungsanzeiger.

Borgward: Das Kompendium

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.