BMW Z4 (E89) (2009-)

Der BMW Z4 (E89) ist ein Roadster des deutschen Automobilherstellers BMW. Er ist die zweite Generation des BMW Z4 und somit Nachfolger des BMW E85. Das Modell wurde am 13. Dezember 2008 vorgestellt und war auf der NAIAS 2009 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Verkaufsstart war weltweit der 9. Mai 2009.

BMW Z4 Z 4 2010 E89 CABRIO BLAU 1/24 MONDO MOTORS MODELLAUTO MODELL AUTO

Da der neue Z4 nun ein klappbares Hardtop besitzt, ersetzt er die vorhergehenden Roadster- und Coupéversionen. Das zweiteilige, elektrohydraulisch versenkbare Hardtop in Aluminium-Schalen-Leichtbauweise lässt sich in 20 Sekunden vollautomatisch öffnen bzw. schließen. In offenem Zustand beträgt das Kofferraumvolumen 180 Liter (geschlossen: 310 l).

Ebenfalls kommt beim Topmodell das neue 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz. Bei 23i und 30i wird eine Sechsgang-Sport-Automatik mit Steptronic angeboten. Serienmäßig wird ein 6-Gang-Schaltgetriebe verbaut.

Der Z4 hat nun serienmäßig eine Fahrdynamik Control. Via Tastendruck lassen sich die Charakteristika von Gasannahme, Schaltverhalten bei Automatik-Varianten, Servolenkung und DSC-Abstimmung in drei Stufen (Normal, Sport, Sport+) anpassen. Bei dem optionalen adaptiven M-Fahrwerk wird auch die Dämpfercharakteristik angesteuert.

In dem BMW E89 wird erstmals eine Elektrische Feststellbremse von BMW verwendet.

 

 

 

Der E89 wird nicht wie der Vorgänger in Spartanburg, South Carolina sondern in Regensburg hergestellt. Er ist der erste Roadster von BMW, der das iDrive-System verwendet.

Im Gegensatz zum Vorgänger ist er 148 mm länger, 9 mm breiter und 8 mm niedriger geworden. Die Spurweite ist um 47 mm gewachsen. Das Gewicht ist um 95 kg gestiegen, wovon nur 30 kg durch das neue Dachkonzept verursacht werden, da die Dachschalen aus Aluminium sind. Der restliche Gewichtszuwachs resultiert aus den gewachsenen Abmessungen, einer steiferen Karosserie und einer geänderten Serienausstattung (z. B. 17"-Räder, Bi-Xenon-Scheinwerfer etc.).

Alle BMW Z4 haben serienmäßig folgende Sicherheitsausstattung: Neben ABS einschließlich Bremsassistent und CBC (Cornering Brake Control) sind Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer, ein ESP mit ASR vorhanden. Ferner vier Airbags (Fahrer-/Beifahrer und zwei Seitenairbags). Das Dynamische Bremslicht zeigt an, wie stark das Fahrzeug abgebremst wird. Bei einer Notbremsung wird die Bremsleuchte blinkend angesteuert und kurz vor Fahrzeugstillstand das Warnblinken eingeschaltet. Zum Schutz bei einem Überschlag sind hinter den Kopfstützen zwei feststehende Überrollbügel verbaut.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel BMW Z4 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.