2013 Maserati Quattroporte
2013 Maserati Quattroporte

Maserati Quattroporte (2013-)

Im Herbst 2012 präsentierte Maserati die vollständig neue Generation des Maserati Quattroporte (Typenbezeichnung M156), die im Frühjahr 2013 eingeführt wurde.

Im Jahr 2013 wurden weltweit 7800 Einheiten des Quattroporte verkauft.

 

 

Mitte Juli 2016 erhielt der Viertürer ein Facelift.

Mit 5,26 m ist das Fahrzeug deutlich länger als die vorherige Generation. Die Karosserie wird überwiegend aus Aluminium gefertigt. Der Quattroporte ist zunächst mit einem 3,8 Liter V8 mit Biturbo und 390 kW (530 PS) ausgestattet. Die Kraftübertragung übernimmt ein Achtstufenautomatikgetriebe von ZF, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 307 km/h.

Neben dem 3,8-Liter-V8 (Quattroporte GTS) wird noch ein 3,0-V6-Biturbo (Quattroporte S) mit 301 kW (409 PS) angeboten. Das V6-Modell ist optional mit Allradantrieb (Quattroporte S Q4) erhältlich. Seit 2014 ist auch ein V6-Diesel mit 202 kW (275 PS) erhältlich.

Schau mal hier: >>> Maserati Quattroporte <<< - Dort wird jeder fündig.

Was hat ein Maserati Quattroporte neu gekostet? Originale Preislisten und weitere Informationen gibts hier.

 {phocadownload view=category|id=1054|target=s}

 

Bei mobilverzeichnis.de finden Sie fast alles, was mit Autopreisen, Fahrzeugdaten, Baureihen, oder Codes zu tun hat. - Datenbank für Automobile, Gebrauchtwagen, Oldtimer, Youngtimer und Nutzfahrzeuge.

Alle verwendeten Logos, Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber.

Teilweise werden auf unseren Seiten Texte, Abschnitte oder einzelne Passagen aus "Wikipedia – Die freie Enzyklopädie" verwendet.

Autoteile-Preiswert Autokatalog | VIN Decoder | Kfz-Versicherung | Auto-Preislisten zum kostenlosen DownloadPressemeldungen | Webverzeichnis | Oldtimer Wertgutachten | Downloads