2001 Fiat Silo
2001 Fiat Silo

Fiat Stilo (192) (2001-2008)

Der Fiat Stilo ist ein Kompaktklassefahrzeug des Automobilherstellers Fiat, das in Europa von Herbst 2001 bis Sommer 2008 verkauft wurde.

Er ersetzte als drei- sowie fünftüriges Schrägheck die Modelle Fiat Bravo/Brava und als fünftüriger Kombi Multi Wagon den Fiat Marea Weekend.

 

 

Im September 2004 wurde die Stilo-Reihe einer Modellpflege unterzogen. Zumindest beim Fünftürer waren die Heckleuchten abgedunkelt. Zentral über dem Kennzeichen wurden nun auch Fiat-Logos angebracht.

Technische Neuheiten waren die Dieselmotoren mit Common Rail-Direkteinspritzung und einem Hubraum von 1,9 Litern, die in drei Leistungsstufen (74, 88 und 110 kW – 100, 120 und 150 PS) erhältlich waren.

Im September 2005 wurde die Palette noch um den Stilo Uproad erweitert, einen rustikal gestalteten Kombi, der beispielsweise eine leicht vergrößerte Bodenfreiheit zu bieten hatte. Ihn gab es nur mit den 1,9 l-Dieselmotoren, anfangs in den Leistungsstufen mit 85 und 103 kW (115 und 140 PS) später mit 88 und 110 kW (120 und 150 PS).

Schau mal hier: >>> Fiat Stilo <<< - Dort wird jeder fündig.

Was ist der Neupreis eines Fiat Stilo (192)? Die originalen Preislisten gibts hier.

 

 

Bei mobilverzeichnis.de finden Sie fast alles, was mit Autopreisen, Fahrzeugdaten, Baureihen, oder Codes zu tun hat. - Datenbank für Automobile, Gebrauchtwagen, Oldtimer, Youngtimer und Nutzfahrzeuge.

Alle verwendeten Logos, Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber.

Teilweise werden auf unseren Seiten Texte, Abschnitte oder einzelne Passagen aus "Wikipedia – Die freie Enzyklopädie" verwendet.

Autoteile-Preiswert Autokatalog | VIN Decoder | Kfz-Versicherung | Auto-Preislisten zum kostenlosen DownloadPressemeldungen | Webverzeichnis | Oldtimer Wertgutachten | Downloads