1983 Fiat Regata
1983 Fiat Regata

Fiat Regata (138) (1983-1990)

Der Fiat Regata (Typ 138) ist ein von August 1983 bis Januar 1990 gebautes Pkw-Modell des italienischen Automobilherstellers Fiat.

Der Regata basiert ebenso wie der Seat Malaga und Ronda auf der Plattform der Schräghecklimousine Fiat Ritmo.

Für den Ritmo übernahm Fiat im Wesentlichen die Konstruktion des Fiat 128.

 

 

Der Regata wurde zunächst nur als viertürige Limousine mit Stufenheck angeboten. Im September 1984 folgte der fünftürige Kombi, der die bei Fiat übliche Zusatzbezeichnung Weekend trug. Die in geringen Stückzahlen verkaufte Lieferwagenvariante wurde Fiat Marengo genannt.

Die Heckklappe des Regata Weekend ist waagrecht geteilt. Die obere Klappe schließt in Höhe des Stoßfängers ab und der untere Teil samt Ladekante und einem Teil des Stoßfängers kann heruntergeklappt werden. Er kann auch während der Fahrt geöffnet bleiben, um den Transport langer Gegenstände zu ermöglichen.

Schau mal hier: >>> Fiat Regata <<< - Dort wird jeder fündig.

Was ist der Neupreis eines Fiat Regata (138)? Die originalen Preislisten gibts hier.

 {phocadownload view=category|id=695|target=s}

 

Bei mobilverzeichnis.de finden Sie fast alles, was mit Autopreisen, Fahrzeugdaten, Baureihen, oder Codes zu tun hat. - Datenbank für Automobile, Gebrauchtwagen, Oldtimer, Youngtimer und Nutzfahrzeuge.

Alle verwendeten Logos, Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber.

Teilweise werden auf unseren Seiten Texte, Abschnitte oder einzelne Passagen aus "Wikipedia – Die freie Enzyklopädie" verwendet.

Autoteile-Preiswert Autokatalog | VIN Decoder | Kfz-Versicherung | Auto-Preislisten zum kostenlosen DownloadPressemeldungen | Webverzeichnis | Oldtimer Wertgutachten |