Autobianchi Stellina (1964-1965)

Der Autobianchi Stellina war ein kleiner Spider, den der italienische Automobilhersteller Autobianchi in den Jahren 1964 und 1965 fertigte.

Automobili Lancia: Lancia Lambda, Lancia Augusta, Lancia Astura, Autobianchi Y10, Lancia Delta, Lancia Artena, Lancia Thesis, Lancia K

Technisch basierte der Wagen auf dem Fiat 600 D, hatte aber eine eigene Karosserie aus GFK. Es handelte sich dabei um das erste italienische Auto mit GFK-Karosserie. Der Wagen hatte den 767 cm3-Vierzylindermotor des Fiat 600 D mit einer Leistung von 29 PS (21 kW) hinten eingebaut und rundum Trommelbremsen.

Der Wagen mit dem eleganten Styling von Luigi Rapi wurde 1963 auf der Automobilsalon in Turin präsentiert und ein Jahr später für fast 1 Mio. Lire verkauft. Bis 1965 wurden nur 502 Stellina gebaut. In diesem Jahr stellte Fiat den etwas größeren Fiat 850 Spider vor.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Autobianchi Stellina aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.