CrossBlue Coupé gibt Ausblick auf Design der Zukunft 

iBeetle: erster Volkswagen mit neuer iPhone Dockingstation 
 

Phaeton „Poltrona Frau“ bietet höchste Exklusivität 

Nostalgic Art, VW Parking Only Blechschild, ca. 30 x 40 cm

Wolfsburg, 20. April 2013 - Spannende Neuheiten erwarten das chinesische Publikum auf dem Volkswagen Stand der Auto Shanghai 2013: Neben dem CrossBlue Coupé erleben der iBeetle und der Phaeton „Poltrona Frau“ ihre Weltpremieren. 

Mit dem CrossBlue Coupé gibt Volkswagen auf der wichtigsten Automesse in China einen Ausblick in die Zukunft. Das von einem Plug-In-Hybrid-system angetriebene SUV ist robust im Auftritt und sportlich in den Proportionen. In Kombination mit zwei Elektromotoren entwickelt der V6-Turbo-Benzin-Direkteinspritzers (TSI) eine Systemleistung von 305 kW / 415 PS. Damit beschleunigt die Studie in 5,9 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 236 km/h. Auch im Innern sorgt das Zusammenspiel von Formen, Farben und Materialen für ein edles, SUV-typisches Ambiente mit Lounge-Charakter.

Eine weitere Weltpremiere auf der Auto Shanghai 2013 stellt die Allianz von zwei Kultprodukten dar – dem iPhone von Apple und dem Beetle von Volkswagen. Das Smartphone wird künftig über eine eigens entwickelte App („Volkswagen Car Net The Beetle“) und eine Dockingstation in die Fahrzeugfunktionen des Beetle und Beetle Cabriolets integriert. Es wird entweder als optionales Ausstattungsfeature oder als serienmäßiges Ausstattungsdetail des ebenfalls neu konzipierten iBeetle bzw. iBeetle Cabriolet erhältlich sein. Generell sind alle iPhone-Funktionen im Beetle nutzbar, neu hinzukommen u.a. Funktionen, die das iPhone zum erweiterten Bordinstrument des Beetle machen.

Eine neue Form von Exklusivität im Phaeton bietet die seriennahe Studie „Poltrona Frau“. Die im Fahrzeug realisierte Volllederausstattung (Typ „Agatha“) mit weicher, luxuriöser Haptik und einer speziellen Steppung gehört zu dem Edelsten, was jemals in einem Automobil verarbeitet worden ist. Bereits im Sommer wird der Phaeton „Poltrona Frau“ in limitierter Auflage in China eingeführt. Die über 100 Jahre alte, italienische Manufaktur „Poltrona Frau“ gehört zu den ersten Adressen im Bereich der Lederverarbeitung. Leder des Labels sind u.a. auf exklusiven Möbelstücken, in Flugzeugen und Yachten zu finden.

Quelle: VW

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.