Als Auto mit reinem Elektroantrieb und alltagstauglicher Reichweite kam der Toyota RAV4 EV erstmals 1997 auf den Markt. Nun steht in den USA die zweite Modellgeneration in den Startlöchern: Für 49.800 Dollar (40.303 Euro) ist das gemeinsam mit Tesla entwickelte Fahrzeug in Kalifornien erhältlich. Wie schon die Vorgänger richten sich die elektrisch modifizierten RAV4 vor allem an Kommunen und Behörden. Das Auto ist rund 10.000 Dollar teurer als ein mit V6-Benzinmotor betriebenes Serienmodell.

RAU AMBRS0229 Passform Fussmatten Toyota RAV 4 RAV4 5 Türig Baujahr ab März 2006 mit Mattenhalter (Messingöse+Haken) auf Fahrer und Beifahrermatte

Die erste Generation des RAV4 EV (bis 2003) darf sich auch zu den Meilensteinen in der Entwicklungsgeschichte des Hybridantriebs bei Toyota zählen. Das Modell lieferte wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen für die Speichertechnik und das Energiemanagement der späteren Hybriden. Toyota bot das Auto bisher als Leasingfahrzeug für Kalifornien an, da der Bundesstaat "Zero-Emission"-Fahrzeuge besonders förderte. 1.484 Exemplare wurden ausgeliefert.

{module Google Ad Sense in Beitrag}

Den jüngsten elektrischen RAV4 entwickelte Toyota mit Tesla. Der 2003 gegründete Spezialist für straßentaugliche Elektroautos aus dem kalifornischen Paolo Alto, ist der weltweit einzige Autobauer, der ausschließlich Fahrzeuge mit Elektroantrieb anbietet. Der RAV4 EV verfügt über einen Elektromotor mit 115 kW / 156 PS Leistung. Der Fahrer kann über zwei Leistungsmodi wählen. Im Standard-Betrieb stehen 35 Kilowattstunden für 92 Meilen (150 Kilometer) maximale Reichweite zur Verfügung, im Leistungs-Modus sind es 41,8 Kilowattstunden für 113 Meilen (180 Kilometer).

Kleinserie für kalifornische Metropolen

Der Standard-Modus schont dabei die Batterie besser, wobei Toyota in den Entwicklungstests problemlos auf 450.000 Kilometer Laufleistung pro Stromspeicher kam. Fürs Fahren stehen wieder zwei Programme zur Verfügung. Im Sport-Modus sprintet der elektrische RAV4 in sieben Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht 160 km/h Höchstgeschwindigkeit. Im Normal-Modus vergehen 8,6 Sekunden für den Spurt auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt knapp 140 km/h.

Toyota beginnt nun mit dem Vertrieb des neuen RAV4 EV in verschiedenen kalifornischen Metropolen. Ausgewählte Händler sollen bis 2014 ein Kontingent von 2.800 Autos vermarkten. 2.500 Dollar erstattet der kalifornische Staat vom Kaufpreis im Rahmen eines Rabattprogramms für saubere Fahrzeuge. Darüber hinaus winken 7.500 Dollar Steuererleichterungen. Außerhalb von Kalifornien plant Toyota den Vertrieb des RAV4 EV vorerst nicht. (mid/tl)

 
 
Toyota RAV4 EV
Toyota RAV4 EV
Toyota RAV4 EV
Toyota RAV4 EV

Copyright © 1998 - 2012 AUTOHAUS online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.