Die Nfz-Version des Fiesta - der Van Econetic - tourt dank Start-Stopp-System und Rekuperation mit nur 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometern und stößt dabei 87 Gramm Kohlendioxid je Kilometer aus. Auf der Nutzfahrzeug-Show in Birmingham zeigte Ford jetzt seinen neuen Sparkünstler.

Die Transporter-Version des Fiesta hat von Start-Stopp- bis Rekuperations-System alles an Bord - was allerdings auch seinen Preis hat.

Ford Fiesta Van Econetic

Für den Grundpreis von 13.590 Euro (netto) gibt es einen knappen Kubikmeter Ladevolumen. Angetrieben wird das Sparmobil vom 1,6-Liter-Duratorq-TDCi mit 95 PS. Zum Dieselsparprogramm zählt unter anderem die reduzierte Fahrzeughöhe, Unterbodenverkleidung, Windabweisern vor den Rädern, rollwiderstandsoptimierten Reifen sowie Schaltempfehlungsanzeige, wie Ford erklärt. (rs)

 
 

Copyright © 1999 - 2012 by AUTO SERVICE PRAXIS Online