Köln. Der Toyota Yaris rollt ab 13. April als attraktives Sondermodell „Edition“ auf die Straße. Mit Preisen ab 14.590 Euro liegt der fünftürige Kleinwagen dann 300 Euro unter der mittleren Ausstattungsvariante „Life“, bietet dabei aber eine umfangreichere Mehrausstattung. Der Kundenvorteil beträgt bis zu 1.250 Euro.

USB MP3 AUX SD CD Adapter Wechsler für Toyota small Auris Avensis Camry Yaris Prius RAV4 Celica Corolla MR2 Hilux Landcruiser

Der Toyota Yaris Edition fährt auf 15-Zoll-Leichtmetallfelgen vor. Zur exklusiven Serienausstattung gehören schwarze Stoffsitze, Nebelscheinwerfer, die Mittelkonsole „Edition“ sowie Privacy Glas für die Heck- und die hinteren Seitenscheiben. Analog zu Lenkrad und Schaltknauf ziert Leder nun auch den Handbremshebel. Die C-Säulen sind in Mattschwarz gehalten, wodurch der Eindruck eines schwebenden Dachs entsteht.

Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Life. Sie umfasst unter anderem sieben Airbags, die elektronische Stabilitätskontrolle VSC, elektrisch einstellbare Außenspiegel, einen höhenverstellbaren Fahrersitz und das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch mit Rückfahrkamera, 6,1-Zoll-Touchscreen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Der Toyota Yaris Edition ist ausschließlich mit den beiden Benzinmotoren – dem 1,0-Liter-VVT-i mit 51 kW/69 PS und dem 1,33-Liter-Dual-VVT-i mit 73 kW/99 PS – kombinierbar. Der Kunde kann zwischen allen Außenfarben wählen.

Quelle: Toyota

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.