Stuttgart/Paris.  Mit dem smart forstars setzt smart seine Reihe pfiffiger Konzeptfahrzeuge fort und gibt zugleich einen Ausblick
auf die künftige Formensprache der Marke. Die Weltpremiere des elektrisch angetriebenen Zweisitzers mit integriertem Beamer bildet den Schwerpunkt des Messeauftritts von smart in Paris. Weitere Neuheiten, die smart auf der Mondial de l’Automobile zeigt, sind das Sondermodell smart fortwo edition iceshine sowie der dynamische smart BRABUS electric drive.

Kindle Fire, 17 cm (7 Zoll), LCD-Display, WLAN, 8 GB

Mit dem Konzeptfahrzeug smart forstars trifft die urbane Weltmarke genau das Lebensgefühl einer Zielgruppe, die in den Metropolen zu Hause ist. Der elektrisch angetriebene smart forstars ist ein SUC (Sports Utility Coupé) mit Platz für zwei und viel Stauraum. Sein Name ist ein augenzwinkernder Hinweis auf die Glaskuppel, die sich über den Passagieren spannt und so den Blick auf den Sternenhimmel freigibt. Gleichzeitig verweist er auf die witzige Idee, einen Beamer in die Fronthaube zu integrieren. So lässt sich das Schaffen der Filmstars jederzeit spontan mit Freunden teilen.

 

{module Google Ad Sense in Beitrag}

 

„edition iceshine“ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo, das einen frisch-frechen Auftritt mit chicen Ausstattungsdetails kombiniert. Die ersten Fahrzeuge der in exklusivem Azurblau oder Weiß erhältlichen, limitierten Serie rollen im Oktober 2012 zu den Händlern. Der smart fortwo edition iceshine ist als Coupé und Cabrio mit 52kW-mhd-Benzinmotor oder 62kW-Benzinmotor erhältlich.

Der smart BRABUS electric drive beweist, dass sich zeitgemäße urbane Mobilität mit quirliger Agilität und sportlichem Auftritt kombinieren lassen. Der Elektromotor basiert auf der fortschrittlichen Antriebs­technik des neuen smart fortwo electric drive und leistet 60 kW. Er erreicht ein maximales Drehmoment von 135 Nm. Damit gewinnt
der smart BRABUS electric drive fast jeden Ampelsprint. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Das neue BRABUS Sportfahrwerk trägt zum Fahrspaß entscheidend bei.

Quelle: Smart