Kia bringt mit dem Sorento Executive ein Sondermodell der SUV-Baureihe in den Handel, die mit Kundenvorteilen bis zu 3.445 Euro (netto) lockt.

Neben aufwendigen Lackierungen und 20-Zoll-Leichtmetallfelgen bietet der Koreaner, der auf der Topversion Spirit basiert, unter anderem Navi (6,5-Zoll-Touchscreen), Rückfahrkamera, Panorama-Dach, abnehmbare Anhängerkupplung, dritte Sitzreihe, Xenon-Scheinwerfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, elektrisch einstellbaren Fahrersitz, Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren hinten und dunkel getönte Scheiben.

Jede Menge Features für das SUV

Weitere Features: sechs Airbags, aktive Kopfstützen vorn, elektronische Stabilitätskontrolle ESC und Reifendruck-Kontrollsystem.

Der 197 PS starke 2,2-Liter-Turbodiesel wird über die Sechsstufen-Automatik bei Laune gehalten und sorgt für 421 Newtonmeter Drehmoment und permanenten Allradantrieb (elektronisch gesteuert). Laut dem Datenblatt liegt der Verbrauch bei 6,6 Litern pro 100 Kilometer (CO2-Wert: 174 g/km). Die Herstellergarantie für den Sorento Executive (Nettopreis ab 33.529 Euro) gewährt der Importeur wie gewohnt für sieben Jahre oder 150.000 Kilometer. (rs)

Copyright © 1998 - 2012 Autoflotte online