›    ŠKODA startet Serienproduktion des neuen ŠKODA Octavia mit Erdgasantrieb in Mladá Boleslav
›    ŠKODA Erdgaspalette wächst auf die drei Modelle Citigo G-TEC, Octavia G-TEC und Octavia Combi G-TEC
›    Octavia G-TEC 1,4 TSI/81 kW mit nur 97 g CO2/km; bis zu 1.330 km Reichweite mit Erdgas und Benzin
›    ŠKODA investiert fünf Millionen Euro in neue Prüfhalle und Erdgas-Füllanlage
›    Erdgas ist kostengünstige Alternative; Treibstoffkosten unter 4 Eurocent/km

Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung der nächsten Generation, WLAN

Mladá Boleslav – Im ŠKODA Stammwerk Mladá Boleslav läuft seit gestern der neue ŠKODA Octavia G-TEC* vom Band. Der erste erdgasgetriebene Octavia wird als Limousine und als Combi produziert. Damit wächst das CNG-Angebot der Marke auf drei Modelle. Bereits seit Ende 2012 ist der Kleinwagen Citigo* als CNG-Fahrzeug erfolgreich in europäischen Märkten unterwegs. Der neue ŠKODA Octavia G-TEC ist in Deutschland seit Kurzem bestellbar. Als Limousine ist der ŠKODA Octavia G-TEC ab 21.850 Euro erhältlich, der Octavia G-TEC Combi startet bei 22.490 Euro. 

Für den Produktionsstart des neuen Octavia G-TEC nahm ŠKODA eine neue Prüfhalle und eine neue CNG-Füllanlage in Betrieb. Dazu investierte der Hersteller fünf Millionen Euro. Hier werden die vorgeschriebenen Sicherheitsprüfungen der CNG-Aggregate durchgeführt. Außerdem erfolgt die Erstbefüllung der Erdgastanks. 

Der neue ŠKODA Octavia G-TEC ist als Limousine und als Combi mit einem 1,4 TSI-Turbomotor ausgerüstet. Das Aggregat leistet 81 kW (110 PS) und ist bivalent ausgelegt, fährt also sowohl mit Benzin als auch mit CNG. CNG steht für Compressed Natural Gas. Serienmäßig eingebaut ist das Green tec-Paket mit Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung.

Das moderne Aggregat erfüllt die ab September 2014 geltende EU-6-Norm. Im reinen CNG-Betrieb schaffen Octavia G-TEC und Octavia Combi G-TEC jeweils bis zu 410 Kilometer. Der Verbrauch liegt bei 5,4 m3 (3,5 kg) Erdgas auf 100 km. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 97 g/km. Im reinen Benzinmodus liegt die Reichweite bei bis zu 920 Kilometern. Damit legt der Octavia G-TEC mit einer Füllung der Tanks insgesamt bis zu 1.330 Kilometer zurück. Dabei kommt der Fahrspaß nicht zu kurz. Das Fahrzeug beschleunigt in 10,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h.

Die beiden CNG-Tanks haben ein Gesamtvolumen von maximal 97 Litern bzw. 15 Kilogramm Erdgas bei einem Druck von 200 Bar. Sie sind als Unterflurtanks auf einem speziellen Rahmen unter dem Kofferraumboden angebracht. Der Kofferraum fasst 460 Liter (Limousine) bzw. 480 Liter (Combi).

Mit dem neuen Octavia G-TEC und Octavia Combi G-TEC baut ŠKODA seine Erdgaspalette auf drei Modelle aus. Bereits seit Oktober 2012 gibt es den Stadtwagen Citigo als Erdgasfahrzeug. Das Fahrzeug verbraucht nur 4,4 m3 (2,9 kg) Erdgas auf 100 km, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 79 g/km. Die Reichweite liegt bei insgesamt 620 Kilometern (400 km Gas, 220 km Benzin). 

Erdgasfahrzeuge bieten nachhaltige Mobilität zu einem erschwinglichen Preis. Der Preis für Erdgas ist in Tschechien und in vielen europäischen Märkten deutlich günstiger als für Benzin oder Diesel. Die Betriebskosten des neuen ŠKODA Octavia G-TEC liegen im Kombizyklus bei rund 0,038 Euro/km.

Mit dem neuen Octavia G-TEC setzt ŠKODA erneut ein deutliches Zeichen in Sachen besonders umweltfreundliche Modelle. Insgesamt erreichen bereits 22 ŠKODA Modelle einen CO2-Ausstoß von unter 100 g/km, 112 ŠKODA Modelle emittieren weniger als 120 g CO2/km. Nachhaltige Mobilität startet bei ŠKODA mit 79 g CO2/km für den ŠKODA Citigo G-TEC*. In besonderer Weise für Umweltschonung stehen die ŠKODA GreenLine- und Green tec-Modelle. Insgesamt kann der Kunde aus zwölf GreenLine- und 51 Green tec-Varianten auswählen. Der neue ŠKODA Octavia GreenLine* setzt Maßstäbe in der Kompaktklasse mit nur 85 g CO2/km.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.


Octavia G-TEC Limousine: 1,4 l TSI G-TEC 81 kW (110 PS)
innerorts 6,9 CNG | 7,0, außerorts 4,5 CNG | 4,5, kombiniert 5,4 CNG | 5,4, CO2-Emissionen kombiniert 97 CNG | 127, CO2-Effizienzklasse B

Octavia G-TEC Combi: 1,4 l TSI G-TEC 81 kW (110 PS)
innerorts 6,9 CNG | 7,0, außerorts 4,5 CNG | 4,5, kombiniert 5,4 CNG | 5,4, CO2-Emissionen kombiniert 97 CNG | 127, CO2-Effizienzklasse B

Citigo 2015
innerorts 5,9 - 5 l/100km, außerorts 4 - 3,6 l/100km, kombiniert 4,7 - 4,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 108 - 79 g/km, CO2-Effizienzklasse C - A+, innerorts 3,6 kg/100km, außerorts 2,5 kg/100km, kombiniert 2,9 kg/100km

Citigo 3-Türer: 1,0 l G-TEC 50 kW (68 PS)
innerorts 3,6, außerorts 2,5, kombiniert 2,9, CO2-Emissionen kombiniert 79, CO2-Effizienzklasse A+

Citigo 5-Türer: 1,0 l G-TEC 50 kW (68 PS)
innerorts 3,6, außerorts 2,5, kombiniert 2,9, CO2-Emissionen kombiniert 79, CO2-Effizienzklasse A+

Citigo Ausstattungslinie Monte Carlo: 1,0 l G-TEC 50 kW (68 PS)
innerorts 3,6, außerorts 2,5, kombiniert 2,9, CO2-Emissionen kombiniert 79, CO2-Effizienzklasse A+

Octavia GreenLine 2015
innerorts 3,8 l/100km, außerorts 3 l/100km, kombiniert 3,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 85 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 

ŠKODA AUTO
› ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeug-Unternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, später Motorräder und Autos gebaut. 
› lieferte 2013 weltweit rund 920.800 Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbstständig im Konzernverbund Fahrzeuge und Komponenten wie Motoren und Getriebe.
Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein und ist eine 100-prozentige Tochter von ŠKODA AUTO a.s.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.500 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2013 wurden in Deutschland rund 160.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von über 5,4 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im fünften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland sondern hat sich auch im Kreis der großen Volumenmarken fest etabliert.
 
Quelle: Skoda