Im europäischen Honda Werk in Swindon (Großbritannien) rollt ab heute der neue Civic Tourer vom Band. Mitarbeiter von Honda of the UK Manufacturing Ltd. (HUM) und Vertreter von Honda Motor Europe feierten am Mittag den offiziellen Produktionsstart des geräumigen Kompaktkombis, der am 1. Februar in den deutschen Handel rollt.

 

So wird's gemacht. Pflegen - warten - reparieren: Honda Civic 10/87 bis 3/01: So wird's gemacht - Band 115: BD 115

"Mehr als jedes andere Produkt verkörpert der Civic Tourer den Ehrgeiz, die Tatkraft, aber auch das Können unserer Mitarbeiter", sagte Honda Europapräsident Manabu Nishimae. "Der in Europa entwickelte, getestete und produzierte Civic Tourer belegt eindrucksvoll, zu was unsere europäischen Teams fähig sind."

 

Erst im März hatte Honda ein erstes Konzept des Civic Tourer auf dem Genfer Auto Salon präsentiert. "Das Serienmodell verfügt über den größten Kofferraum seiner Klasse, emittiert nur 99 g/km CO2 und bietet ein einzigartiges, unverwechselbares Design", erklärte Entwicklungsleiter Adrian Killham.

 

Zum Marktstart wird der Civic Tourer mit zwei Motoren erhältlich sein. Zur Wahl stehen der 1.8 i-VTEC Benzinmotor oder das 1.6 i-DTEC Dieselaggregat, erster Vertreter der Earth Dreams Technology-Baureihe in Europa. Diese neue Motor- und Antriebsgeneration von Honda bietet ein herausragendes Verhältnis zwischen Fahrleistung und Effizienz. Mit 120 PS und 300 Nm Drehmoment beschleunigt der 1.6 i-DTEC Motor den Civic Tourer in nur 10,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, benötigt dabei aber im Schnitt nur 3,8 Liter Diesel auf 100 km. Die Reichweite mit einer Tankfüllung liegt somit bei bis zu 1.315 km.

 

Einzigartig ist auch das Fassungsvermögen des Civic Tourer: Er ist nur 235 mm länger als der Fünftürer, verbirgt hinter seiner dynamischen Silhouette aber dennoch den mit 624 Litern nicht nur größten, sondern auch variabelsten Kofferraum dieser Klasse. Denn die innovativen Honda Magic Seats, über die alle Ausstattungsvarianten verfügen, lassen sich mit nur einem Handgriff flach umlegen oder wie Kinosessel nach oben klappen. Dann entsteht hinter den Vordersitzen zusätzlicher Laderaum für sperrige oder besonders hohe Gegenstände. Bei umgelegten Sitzen und dachhoher Beladung stehen bis zu 1.668 Liter zur Verfügung.

 

Die vom 1.6 i-DTEC Dieselaggregat angetriebene Basisversion "S" startet bei 21.550 Euro, mit 1.8 i-VTEC Benzinmotor wird der Civic Tourer in der Variante "Comfort" ab 22.600 Euro zu haben sein. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.honda.de. Dort bietet der Konfigurator die Möglichkeit, den Civic Tourer den persönlichen Wünschen anzupassen.

 

Kraftstoffverbrauch Honda Civic Tourer in l/100 km: innerorts 8,9-4,2; außerorts 5,3-3,6; kombiniert 6,5-3,8. CO2-Emission in g/km: 153-99. Energieeffizienzklasse: D-A+. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

Quelle: Honda

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.