Opel rüstet den neuen Mokka für den Ritt durch den Großstadtdschungel. Das Mini-SUV auf Corsa-Basis kommt im Oktober zu Preisen ab 18.990 Euro in den Handel. Gegen Konkurrenten wie den Nissan Juke setzen die Rüsselsheimer auf ein markantes Geländewagen-Design mit robust wirkenden Anbauteilen und Unterfahrschutz. Im Vergleich zum Corsa soll der 4,28 Meter lange Mokka deutlich mehr Platz bieten. Viel Stauraum versprechen das bis zu 1.372 Liter große Gepäckabteil und 19 Ablagemöglichkeiten.

Opel-Fibel: Das Fanbuch

Ab Werk wird der Crossover mit Frontantrieb ausgeliefert. Allradantrieb gibt es gegen Aufpreis. Unter der Motorhaube arbeiten wahlweise zwei Benziner mit 85 kW / 115 PS und 103 kW / 140 PS sowie ein Diesel mit 93 kW / 130 PS. Alle Triebwerke, die mit Handschaltung kombiniert werden, sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet.

Zu den exklusiven Extras des Mokka gehören Spurassistent, Kollisionswarner, Verkehrszeichenerkennung und Bi-Xenonlicht. Ebenfalls im Programm ist der Fahrradträger "FlexFix", der in der hinteren Stoßstange integriert ist. Insgesamt stehen drei Ausstattungslinien zur Wahl: Oberhalb der Basisversion "Selection" ist die Linie "Edition" platziert. Sie kommt unter anderem mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern, einer manuellen Klimaanlage sowie einem CD-Radio mit Bluetooth-Konnektivität daher.

Das Topmodell "Innovation" bietet darüber hinaus Parksensoren an Front und Heck, eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik sowie Sitze in Leder-/Stoff-Kombination. Verchromte Türgriffe und weitere Chrom-Akzente sollen dem Fahrzeug zusammen mit einem dunkleren Felgendesign einen sportlich-eleganten Charakter verleihen. (rp)

 
 
 
Copyright © 1998 - 2012 AUTOHAUS online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.