Mobile.de ist aus Endkundenperspektive die beste Online-Autobörse, vor autoscout24.de, kalaydo.de und auto.de. Darauf folgen gebrauchtwagen.de, quoka.de, pkw.de und webauto.de. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Automobilclubs "Mobil in Deutschland". Bewertet wurden die Anzahl der angebotenen Fahrzeuge, die Zahl der monatlichen Besucher der Homepage, die Kosten für ein Endkunden-Inserat, die Anzahl der Suchkriterien, die Schritte bis ein Inserat eingestellt wurde sowie die Besonderheiten. Erhoben wurde im Sommer 2012.

Ein gebrauchtes Auto kaufen: Die wichtigsten Tips & Tricks für NICHT-TECHNIKER

"Das Ergebnis bestätigt uns in unseren kontinuierlichen Bemühungen, Händler, private Anbieter und Käufer beim Kauf oder Verkauf eines Pkws umfassend und effizient zu unterstützen", sagte Malte Krüger, Geschäftsführer der mobile.internation GmbH, auf Nachfrage von GW-trends.

Platz 3 für regionale Börse

Insbesondere interessant an der Erhebung ist, dass auf die beiden größten Börsen mobile.de und autoscout.de die regionale Börse kalaydo.de folgt. Den regionalen Mehrwert für den Endkunden kommentierte Javor Milev, Leiter Autobörse kalaydo.de: "Autokäufer wissen: Mein Traumauto finde ich in der Nähe und ich kann es ohne großen Aufwand begutachten und probefahren." Die gesamte Auswertung der Platzierung finden Sie im Anhang als Download. (jko)

Die beiden Bestplatzierten mit den erhobenen Daten im Überblick:

  Mobile.de Autoscout24.de
Seit wann 1996 1998
Zahl angebotener Fahrzeuge 1,4 Mio. (Deutschland) 1,9 Mio. (Europa)
Gewerbliche Anbieter 84,5 % 75 %
Private Anbieter 15,5 % 25 %
Zahl der Besucher/Monat (Unique Visitor) 6,9 Mio. (November 2011) 6,37 Mio. (2011)
Meistgeklickte Marken BMW, VW, Mercedes VW, BMW, Mercedes
Zahl der Suchkriterien (bei Detailsuche) 50 61

 

 

 

 

 

 

Copyright © 1998 - 2012 GW-Trends online