"Die Straßen werden immer voller – fahr Messerschmitt Kabinenroller". So lautete ein Werbeslogan für das dreirädrige Kultfahrzeug, das auch als "Schneewittchensarg" bekannt ist. Eine Sonderausstellung im Technik Museum Speyer würdigt ab 10. August die Entwicklung des Ingenieurs Fritz M. Fend aus Rosenheim, Zu sehen sind ca. zehn Fahrzeuge, darunter ein Messerschmitt "Tiger" von 1959, einige Modelle des KR200 mit Plexiglashaube und als Roadster sowie der Nachbau des Rekordfahrzeugs, mit dem 1955 auf dem Hockenheimring in einem 24-stündigen Renneinsatz 22 Weltrekorde aufgestellt wurden.

Messerschmitt 109-42R7 Fliegeruhr ME 109 Rote 7  


Fends Erfindung ging 1953 in Serie. In den ehemaligen Flugzeughallen der Regensburger Messerschmitt-Werke wurde der KR175 gefertigt, ein zweisitziger Kabinenroller mit 175-ccm-Motor und 9 PS Leistung. Das preiswerte "Fahrzeug des kleinen Mannes" erfreute sich schnell großer Beliebtheit und in den darauf folgenden Jahren erschienen verschiedene Modelle des flotten Dreirads. Doch während der Wirtschaftswunderjahre wuchsen die Ansprüche der Autokäufer, so dass 1964 die Produktion nach etwa 40.000 gebauten Exemplaren eingestellt wurde.

Einigen treuen Kabinenroller-Fahrern (KaRo–Fahrern) ist es zu verdanken, dass 1974 der Messerschmitt-Club Deutschland e.V. gegründet wurde. Heute besteht der Club aus 800 Mitgliedern weltweit. Neben regelmäßigen Treffen sind natürlich die Erhaltung, die Wiederherstellung und die Pflege der Fahrzeuge Hauptziele des Vereins. Gemeinsam mit dem Technik Museum Speyer bis zum 10. April 2013 die Sonderausstellung. (ng)

Copyright © 1999 - 2012 by AUTO SERVICE PRAXIS Online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.