California heißen nicht nur ein Reisemobil von VW und ein Sportwagen von Ferrari, auch Lada hat ab und zu ein California-Modell im Angebot. Jetzt ist es wieder soweit: Der Niva California rollt zu den Händlern.

Lada Niva, grün, Modellauto, Fertigmodell, Brekina 1:87

Das Sondermodell lässt über ein großes elektrisches Faltschiebedach von Webasto Frischluft in seine Kabine. 15-Zoll-Felgen von Dotz mit 215er-Bereifung stellen den Kontakt zum Boden her. Außerdem gibt es eine Trittschutzfolie, Türschutzleisten und das California-Dekor. Ebenfalls im Ausstattungsumfang enthalten: eine bivalente Autogasanlage des Herstellers Prins – dies hilft beim Spritkostensparen.

Das russische California-Modell schlägt mit 12.597 Euro (netto) zu Buche und basiert auf dem 8.319 Euro (netto) teuren Lada 4x4 Original. (gh)

Copyright © 1998 - 2012 Autoflotte online