Kia startet die Luxuslimousine Quoris ab dem vierten Quartal 2012 in verschiedenen internationalen Märkten. Der Import nach Deutschland ist derzeit jedoch nicht geplant. Der unter dem Namen K9 im Mai in Korea vorgestellte Hecktriebler zeichne sich durch Komfort und Sicherheit aus, teilte die koreanische Marke am Mittwoch mit.

USB Verbindungskabel für Hyundai und Kia passend für alle IPOD und IPHONE-Modelle ersetzt 96125-1H500  

"Der Name unseres neuen Flaggschiffs ist von den englischen Wörten 'core' – also Herzstück oder Kern – und 'quality' abgeleitet und weist damit auf die wesentlichen Merkmale dieser Limousine hin", sagte Thomas Oh, Senior Executive Vice President und COO der International Business Division von Kia Motors. "Mit dem unkonventionellen Namen wollen wir auch deutlich machen, dass Kia mit dem Quoris in ein neues Segment des internationalen Automobilmarktes vorstößt."

An Bord sind unter anderem eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsradar, die die Verkehrsverhältnisse und die Geschwindigkeit überwacht, um den eingestellten Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten. Das System ist mit den übrigen Steuerungssystemen verbunden, das das Sicherheitsmanagement verschiedener Fahrzeugüberwachungssysteme einschließlich der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC), der Sicherheitsgurt-Mechanismen und mehrerer Warnsysteme regelt. Der Totwinkelassistent kann in einem Bereich bis zu 70 Meter hinter dem Fahrzeug und bis vier Meter seitlich davon Objekte erkennen.

Eine nach vorn gerichtete Videokamera bildet das Herzstück des Spurhalteassistenten. Das Rundumsicht-Parksystem arbeitet mit vier Kameras auf jeder Fahrzeugseite. Im Gegensatz zu den meisten anderen AVM-Systemen, die ein Sichtfeld von weniger als 270 Grad haben, bietet das Parksystem des Quoris eine volle 360-Grad-Rundumsicht, die sich in acht verschiedenen Darstellungsarten auf dem Monitor der Multimedia-Navigation darstellen lässt. (se)

 
 
Kia Quoris
Kia Quoris
Kia Quoris
Kia Quoris

Copyright © 1998 - 2012 AUTOHAUS online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.