Kia bietet ab sofort ein Sondermodell des SUV-Flaggschiffs Sorento unter der Bezeichnung "Executive" an. Für einen Preis ab 39.900 Euro weist die neue Variante einen Preisvorteil von über 4.100 Euro gegenüber der gleich motorisierten Top-Version Sorento 2.2 CRDi AWD auf.

Kofferraumwanne Kia Sorento 2002-10/2009 5-Sitzer

Optisches Merkmal des Executive sind die in Wagenfarbe gehalten Details wie Stoßfänger, Türleisten, Radlaufverkleidungen, Dachreling und Außenspiegelabdeckungen, die sonst schwarz sind. Dies ergibt ein wesentlich harmonischeres und edleres Bild des großen SUV. Große 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, die je nach Lackierung des Fahrzeugs in Weiß, Schwarz oder Silber angeboten werden, runden den optischen Auftritt ab.

Da der Executive auf der Top-Version "Spirit" basiert, bietet er im Innenraum jede Menge Komfort. Zur Serienausstattung zählen unter anderem Kartennavigation mit großen Touchscreen-Monitor, Rückfahrkamera, Xenon-Scheinwerfer, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrisch verstellbarer Fahrersitz, Sitzheizung vorne, Tempomat, Parksensoren hinten, Aluminium-Optik für den Innenraum und ab der B-Säule dunkel getönte Scheiben. Wer will kann das Sondermodell mit Panoramadach, Sechsstufen-Automatik einer dritten Sitzreihe oder Teilledersitzen weiter aufwerten.

Für Vortrieb im Sorento Executive sorgt ein 2.2-Liter-Turbodiesel mit 421 Nm Drehmoment und 145 kW / 197 PS Leistung. Der elektronisch gesteuerte Allradantrieb und ein Sechsgang-Schaltgetriebe sorgen dafür, dass die Kraft des Turbomotors optimal auf die Straße kommt. Der Durchschnittsverbrauch für das Triebwerk beläuft sich laut Kia auf 6,6 Liter pro 100 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h und den Spurt auf 100 km/h soll der Allradler in 9,6 Sekunden schaffen. (mid/js)

 
 

Copyright © 1998 - 2012 AUTOHAUS online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.