·       Jeep® stellt mit dem Grand Cherokee SRT Limited Edition die neueste Limited Edition des Hochleistungs-Flaggschiffs der Marke vor

·       Jeep Wrangler Moab ist die neueste Special Edition des Kult-Modells Jeep Wrangler

·       Europa-Debüt des Jeep Compass Overland, der luxuriösesten Version des kompakten Jeep-Modells

·       Der neue Fahrzeug-Konfigurator für Europa startet auf dem Pariser Jeep-Messestand

Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman

Auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon wird Jeep drei neue Special Edition Modelle vorstellen, die das Produktprogramm der Traditionsmarke in Europa weiter aufwerten. Ihre Debüts feiern limitierte Sondereditionen des Flaggschiffs Jeep Grand Cherokee, des kultigen Jeep Wrangler und des urbanen Kompaktmodells Jeep Compass.

Im Spotlight des Pariser Jeep-Standes glänzt der neue Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition in der Farbe Bright White. Diese Special Edition des Hochleistungs-Flaggschiffs Grand Cherokee SRT unterscheidet sich vom bereits bekannten SRT mit schwarzen Details. Beiden gemeinsam ist der üppig kraftvolle 6,4 Liter große HEMI V8-Motor mit 468 PS. Der neue SRT Limited Edition wendet sich an all jene Freunde extremer Sportwagen, die sich von der automobilen Masse abheben wollen – und zwar auch auf Adrenalin-trächtigen Rennstrecken.

Neben dem Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition debütiert in Paris der neue Jeep Wrangler Moab. Mit seiner neuen Farbe Rock Lobster ist dieser Wrangler inspiriert von der US-amerikanischen Region Moab, Utah, die für ihre Outdoor-Aktivitäten und Off-road Abenteuer bestens bekannt ist. Der neue Wrangler Moab verleiht dem Jeep 4x4 Champion einen aggressiveren und noch trendigeren Look.

Seine Europa-Premiere feiert in Paris zudem der Jeep Compass Overland, der dem urbanen Kompakt-Jeep Compass neue Eleganz und noch mehr Premium-Merkmale verleiht. Mit seiner reichhaltigen Infotainment-Ausstattung ist der Overland das exklusivste Modell der Compass-Baureihe.

Außerdem zu sehen sind der Jeep Grand Cherokee S Limited als neue Ausstattungsversion des Marken-Flaggschiffs, der Jeep Wrangler des Modelljahres 2013 mit neuen Innenraum-Ausstattungsdetails und der Jeep Compass Black Edition, der das europäische Jeep-Programm seit August ergänzt.

 

{module Google Ad Sense in Beitrag}

 

Der Jeep-Stand auf dem Pariser Automobilsalon 2012

In Halle 1 des Messegeländes erstreckt sich der Stand der Marke Jeep auf 984 Quadratmetern und vermittelt den Besuchern die Vielseitigkeit und den einzigartigen dynamischen Charakter der SUVs von Jeep in unterschiedlichster Umgebung – von der Großstadt-Metropole bis zu den anspruchsvollen Geländestrecken.

Das kurvenförmige Design der Stand-Oberfläche reflektiert unterschiedliche Terrains und weist mit seiner Kombination aus Materialien und Farben auf deren Besonderheiten hin. Das mit Harz beschichtete weiße Pflaster erweckt den Effekt einer Eis-Landschaft, die dunkelgrauen Materialien stehen für den Asphalt der Straßen und ein beigefarbenes Pflaster schafft den Eindruck von Sand-Dünen und Wüste.

Die Kulissen und Säulen, die die Standfläche begrenzen, begrüßen den Besucher in einer modernen Metropole, in der große LED-Oberflächen an den Säulen wie Wolkenkratzer wirken und mit einer Projektionswand im Hintergrund des Standes interagieren. Emotionale Videos zeigen dort die einzigartige Persönlichkeit jedes einzelnen Jeep-Modells.

Interaktion ist auch das Stichwort für ein weiteres Highlight auf dem Jeep-Stand: Der neue Modell-Konfigurator von Jeep lädt die Besucher dazu ein, sich auf einem großen Touchscreen mit 127 Zentimetern Bildschirmdiagonale von seinen Möglichkeiten zu überzeugen. Der interaktive Konfigurator präsentiert jedes Modell eingebettet in seine natürliche Umgebung – und das in höchster Bildqualität. Dies und die klare, intuitive Bedienung machen den neuen Konfigurator zu einer einzigartigen Erfahrung.

Weitere Anlaufpunkte auf dem Jeep-Stand sind die Bereiche für die hochwertigen Merchandising-Produkte der Jeep Lifestyle Collection und für FGA Capital, das Automobil-Finanzunternehmen, das in allen wichtigen europäischen Märkten mit der einzigen Mission operiert, private und kommerzielle Kunden sowie Händler beim Kauf von Modellen aller Marken der Fiat Group mit hochwertigen, innovativen Finanzprodukten zu unterstützen.

Die Marke Jeep

Jeep zeigt heute eine globale Reputation mit dem Verkauf von Fahrzeugen in weltweit mehr als 120 Länder. Dabei baut die Marke auf ihre Kernwerte Freiheit, Authentizität und Leidenschaft; Freiheit als Lebenseinstellung und Entscheidung, seinen eigenen Instinkten zu folgen, verbunden mit dem Selbstbewusstsein,  jedes Abenteuer auf- und abseits der Straßen zu meistern – dank der Sicherheit Maßstäbe setzender Technologien; Abenteuer als Berufung; Authentizität, die unmissverständlich zum “Original” gehört, dem Original einer Marke, die den Weg für Outdoor-Aktivitäten bereitete und darin zu klarer Führerschaft gelangte, indem sie Fahren zu einem außergewöhnlichen Event machte; Leidenschaft als Impuls, seine Individualität überzeugt auszuleben.

Seit der Vorstellung des ersten Modells im Jahr 1941 haben mehr als 15 Millionen Jeep-Fahrzeuge ihren Weg in die ganze Welt gefunden. Als Marke mit herausragender Persönlichkeit konnte sich Jeep immer wieder neu erfinden und dabei innovative Produkte anbieten, die wegweisend sind für eine gesamte Fahrzeugkategorie. Vom Kult-Modell Jeep Wrangler zum kompakten SUV Jeep Compass und dem Flaggschiff Jeep Grand Cherokee erzählt jedes Modell von einer sieben Jahrzehnte langen Legende, gebaut für die außergewöhnlichen Reisen.

Jeep® Grand Cherokee SRT Limited Edition: das “Vollblut” SRT Limited Edition Modell

  • 6,4 Liter HEMI V8 Motor mit 468 PS und 624 Newtonmeter Drehmoment

  • Einzigartige Karosseriedetails in markantem ‘Gloss-Black’ und verchromte 20 Zoll große Aluminiumräder

  • Sportliches, Rennsport-inspiriertes Interieur mit SRT-Lenkrad und Schaltpaddeln sowie Karbonfaser-Akzenten und Leder-Bezügen

  • Lieferbar ab Oktober

Auf dem Pariser Automobilsalon 2012 zeigt Jeep® erstmals die neue limitierte Sonderedition Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition, lackiert in Bright White. Das neue SRT Limited Edition Modell fügt dem Performance-orientierten SRT-Design markante schwarze Styling-Merkmale hinzu und verleiht damit dem Jeep-Supercar eine noch aggressivere Erscheinung.

Der unverwechselbare Look des Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition gewinnt noch durch den in Gloss Black akzentuierten Kühlergrill mit schwarzer Maschenstruktur. Das Thema „Schwarz“ setzt sich in einem schwarzen Jeep-Logo auf der Motorhaube fort. Der neue SRT Limited Edition steht auf extremen, 20 Zoll großen Reifen um einzigartige Fünfspeichen-Leichtmetallräder in Black Vapor Chrome und Einlagen und Radnabenkappen in Chrom. Weitere exklusive Details sind die schwarze Querleiste an der Heckklappe und ein SRT-Logo mit schwarzer Flagge.

Im Innenraum des Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition fällt das in perforiertem Leder gehaltene, heizbare Lenkrad mit Schalt-Paddeln auf, sowie die belüfteten Nappaleder-Sportsitze mit aktiven Kopfstützen. Das Armaturenbrett und die Türverkleidungen kennzeichnen Einlagen in echter Karbonfaser. All dies ist kombiniert mit hellen Rennsport-Pedalen.

Den Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition treibt der 6,4 Liter große V8 Motor mit Treibstoff-Spartechnologie an, die vier der acht Zylinder abschaltet wenn die die volle Leistung nicht benötigt wird. Der kraftvolle HEMI V8 liefert 344 kW (468 PS) und ein Drehmoment von 624 Newtonmetern an eine Fünfstufen-Automatik, die sich vom Fahrer auch manuell mittels Schaltpaddeln am Lenkrad oder Auto Stick Funktion am Schalthebel steuern lässt. Das beeindruckende Ergebnis sind außergewöhnliche Fahrleistungen an der Spitze des Segments: Während die Beschleunigung des SRT Limited Edition die Marke 100 Kilometer pro Stunde bereits nach nur fünf Sekunden fallen lässt und erst bei 257 Kilometern pro Stunde endet, verzögert die Brembo-Bremsanlage das Supercar in nur 35 Metern von 100 Kilometern pro Stunde in den Stillstand.

Der Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition bietet dabei ausgezeichnete Fahreigenschaften dank seines von SRT abgestimmten, adaptiven Dämpfersystems, dessen Steuerung das Jeep Selec-Track System mit fünf Dynamik-Modi übernimmt. Dieses System interagiert mit verschiedenen anderen Systemen (zum Beispiel mit der Stabilitätskontrolle und der aktiven Dämpfung) um die Fahrdynamik des Grand Cherokee SRT automatisch auf die Fahrweise des Fahrers und die Fahrbedingungen anzupassen. Der Fahrer kann dabei manuell zwischen fünf Dynamik-Modi wählen:

  • Auto: automatische Anpassung an die Fahrsituation über die adaptive Fahrwerksteuerung;

  • Sport: optimiertes Handling für maximalen Fahrspaß auf der Straße;

  • Tow: maximale Fahrstabilität im Anhänger-Zugbetrieb;

  • Track: maximale Sport-Performance für straffe Fahrwerksabstimmung und geringe Karosseriebewegungen;

  • Snow: reduzierte Dynamik-Einstellungen für höchste Fahrsicherheit unter winterlichen Bedingungen.

Die Fähigkeit von Jeep, alle Fahrbedingungen sogar unter schlechten Traktionsverhältnissen zu meistern, rührt von dem aktiven, automatischen Vierradantrieb Quadra-Trac mit elektronischer Schlupfbegrenzung im Hinterachsdifferenzial (Electronic Limited-slip Differential; ELSD).

Zur Serienausstattung des Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition zählt eine komplette Reihe von technologisch fortschrittlichen Komponenten für den Komfort an Bord und das Infotainment für alle Passagiere: zweiteiliges Command View Glas-Schiebedach, uconnect Multimedia Infotainment- und Navigationssystem mit sprachaktivierter Bluethooth uconnect Phone Freisprechanlage, ein Höchstleistungs-Premium-Soundsystem mit 825 Watt, 19 Lautsprechern und Subwoofer von Harman Kardon, Surround-Sound, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (Adaptive Cruise Control) und innovative Systeme wie eine Kollisionswarnung und der Totwinkelwarner mit hinterer Querbewegungserkennung.

Der neue Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition ist ab Oktober bei den Jeep-Händlern zu haben.

Jeep® Wrangler Moab: die Sonder-Edition des kultigen Wrangler mit dem authentischen “Jamboree” Style

  • Hardtop in Wagenfarbe, 17 Zoll große Offroad-Leichtmetallräder, Rock Rails und schwarze Karosserie-Details

  • Führende Geländefähigkeiten dank neuer Trac-Lock-Schlupfbegrenzung für die Hinterachse

  • 2,8 Liter großer Turbodieselmotor und kraftvoller 3,6 Liter V6 Pentastar

  • Einführung bei den europäischen Jeep-Händlern im ersten Quartal 2013, sowohl mit zwei als auch mit vier Türen

In den Spuren der beliebten Sondermodelle diesen Jahres – und als Antwort auf die Nachfrage der Jeep Wrangler-Kunden nach solchen neuen, ab Werk individualisierten Fahrzeugen  – zeigt Jeep in Paris den Jeep Wrangler Moab.

Die Inspiration für diese neue Sonder-Edition des Jeep Wrangler ist die Gegend von Moab im US-Bundesstaat Utah. Moab ist weltberühmt als seine der begehrtesten Destinationen für Outdoor-Enthusiasten und Menschen, die Sport, Erholung und Geländefahren lieben. Mit dem Thema Moab ist dieses neue Wrangler-Modell das Fahrzeug für all jene, die sich mit den Werten der Marke Jeep identifizieren und die einen unkonventionellen Lebensstil gewählt haben. Mit der Vorstellung dieser neuen Interpretation des ikonischen Wrangler macht Jeep einmal mehr deutlich, dass an Bord eines Jeep Wrangler jede Fahrbedingung – sogar im anspruchsvollsten Terrain – dank der führenden Jeep-Technologien und unerreichter Gelände-Expertise sicher in eine authentische Erfahrung voller Spaß verwandelt werden kann.

Der Jeep Wrangler Moab basiert auf dem Wrangler Sahara und wird in Europa ab dem ersten Quartal 2013 zu haben sein. Zur Verfügung stehen sowohl beide Karosserieversionen mit zwei oder vier Türen als auch die Motorvarianten 2.8 Turbodiesel und 3.6 V6 Benziner.

Die Karosserie des Jeep Wrangler Moab kennzeichnen die erhaben ausgeformte Power Dome Motorhaube, das in Wagenfarbe lackierte Hardtop, tiefgetönte Fenster und schwarze Radlaufverbreiterungen. Ein mattschwarzes Jeep Kühlergrill-Logo ziert die Front des Jeep Wrangler Moab, während auffällige, 17 Zoll große Wrangler Rubicon-Räder in Halbglanz-Schwarz an die Fähigkeiten auf extremen Geländestrecken erinnern. Mopar Rock Rails (Schwellerschutz-Rohre) und eine schwarze Tankklappe vervollständigen den Look.

In Ergänzung zur Karosseriefarbe Rock Lobster des in Paris gezeigten Fahrzeugs stehen an weiteren Lackierungen die Farben Black, White, Dozer, Crush und Gecko zur Verfügung.

Der Innenraum des Jeep Wrangler Moab ist ausschließlich schwarz. Die serienmäßigen Ledersitze im neuen Design mit schwarzen Ziernähten stehen in Black McKinley oder Dark Saddle zur Wahl. Zur Serienausstattung gehören außerdem beheizte Vordersitze und ein Lederlenkrad, beides mit eisengrauen Akzenten für einen sportlichen Eindruck im Innenraum. Der vordere Haltegriff für den Beifahrer, die Türgriffe und die Ausströmgitter sind ebenfalls in Eisengrau gehalten.

Als Antrieb für den Jeep Wrangler Moab stehen zwei Motoren zur Wahl: Der effiziente 2,8 Liter große Turbodiesel mit 200 PS bei 3.600 Umdrehungen pro Minute und einem Drehmoment von 460 Newtonmetern von 1.600 bis 2.600 Umdrehungen pro Minute bei Wahl der Fünfgang-Automatik, oder 410 Newtonmetern bei Ausstattung mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Der Turbodiesel mit Schaltbetriebe verfügt außerdem über eine Start-Stopp-Automatik. Die Alternative zum Turbodieselmotor ist der 3.6 V6 Benziner mit 284 PS und 347 Newtonmetern Drehmoment mit einer Fünfgang-Automatik.

Seine legendäre Geländefähigkeit erreicht der Jeep Wrangler unter anderem mit seinem zuschaltbaren Command-Trac NV241 Vierradantrieb mit Geländereduktion der Übersetzung 2,72. Um die anspruchsvollsten Geländestrecken meistern zu können, hat der Wrangler Moab serienmäßig das Trac-Lok Sperrdifferenzial für die Hinterachse. Dieses Differenzial ersetzt die manuelle Hinterachs-Sperre und ist eine Drehmoment-gesteuerte Mechanik-Einheit zur Bewahrung der Traktion auf Oberflächen mit wenig Haftung wie Sand, Schotter, Schnee oder Eis. Trac-Lok verteilt das Antriebsmoment automatisch zu dem Hinterrad mit der besten Traktion und reduziert damit den Schlupf am Hinterrad mit weniger Haftung.

Auf Wunsch stehen für den Jeep Wrangler Moab ein zusätzliches Softtop sowie “Moab Pack 1” und “Moab Pack 2” als Ausstattungspakete zur Wahl. Moab Pack 1umfasst vordere Seitenairbags und ein Mediacenter mit Radio, CD/DVD/MP3 Spieler und AUX-Anschluss. Moab Pack 2 bietet ein uconnect Multimedia Infotainment- und Navigationssystem mit Touchscreen, 40 Gigabyte großer Festplatte, AUX-Anschluss und Video-DVD Funktion.

Jeep® Compass Overland: neuer exklusiver Premium-Auftritt für das urbane kompakte SUV von Jeep

  • 18 Zoll große, polierte Aluminiumräder und Lederausstattung

  • Infotainmentsystem uconnect® Multimedia-Navigation, Bluetooth uconnect Phone Freisprecheinrichtung und Boston Acoustics® Soundsystem mit neun Lautsprechern und 368 Watt Verstärker

  • Effizienter 2,2 Liter Turbodieselmotor in zwei Leistungsstufen mit Vorderrad- oder Vierradantrieb

  • In Europa verfügbar ab dem ersten Quartal 2013

Overland heißt bei Jeep stets “Exklusivität”, und der neue Jeep Compass Overland macht bei seinem Europa-Debüt in Paris da keine Ausnahme. Seinen Status als neues Topmodell der Compass-Baureihe sichern 18 Zoll große, polierte Aluminiumräder, Lederausstattung mit Ziernähten sowie eine komplette Bandbreite an Infotainmentsystemen.

Das hochwertige Karosseriedesign des Jeep Compass Overland zeigt Chrom-Akzente für den typischen Jeep Frontgrill mit sieben Lüftungsöffnungen und polierte, 18 Zoll große Aluminiumräder.

Beim Einsteigen fallen sofort die Ledersitze mit Ziernähten und Overland-Logo auf, die dem Interieur seine Kultiviertheit verleihen. Neue helle Abdeckungen der oberen Türverkleidungen komplettieren das Interieur des Jeep Compass Overland.

Die Serienausstattung für Komfort und Infotainment umfasst eine ausgezeichnete Soundanlage von Boston Acoustics mit neun Lautsprechern, 368 Watt Verstärker, sprachaktivierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung uconnect Phone und uconnect Multimedia-Infotainment- und Navigationssystem mit Touchscreen, 40 Gigabyte großer Festplatte, USB- und AUX-Anschluss sowie DVD-Player.

Führende Geländefähigkeiten in seinem Segment stellt der Jeep Compass Overland mit seinem permanenten, aktiven Freedom Drive I Vierradantriebssystem mit Sperrmodus sicher. Das System gibt seinen Fahrern zu allen Jahreszeiten die Sicherheit, raue Wetterbedingungen und schlechte Traktion zu meistern.

Antrieb des Jeep Compass Overland ist der effiziente 2.2 Turbodiesel mit 163 PS und  320 Newtonmetern Drehmoment. Sowohl Vorderrad- als auch Vierradantriebsversion sind verfügbar, ebenso wie eine 136 PS starke Variante des 2.2 Turbodiesel ausschließlich für den Compass mit Vorderradantrieb.

Der Jeep Compass Overland schützt seine Passagiere mit Seitenairbags in den Vordersitzlehnen, zusätzlich zu den mehrstufig auslösenden Front-Airbags und den seitlichen Airbag-Vorhängen für beide Sitzreihen. Die Sicherheitsausstattung umfasst außerdem ESP mit Bremsassistent, Traktionskontrolle mit Bremseneingriff, elektronische Überschlagsvermeidung (Electronic Roll Mitigation), ABS mit Schlechtwege-Erkennung und eine Berg-Anfahrhilfe.

Als Topmodell steht der neue Jeep Compass Overland an der Spitze des Angebots von Compass Sport und Limited. Das kürzlich vorgestellte Sondermodell Compass Black Edition komplettiert die Modellpalette in Europa.

 Zu haben ist der neue Jeep Compass Overland bei den europäischen Jeep-Händlern ab dem ersten Quartal 2013.

Quelle: Jeep

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.