Drucken
Kategorie: Pressenews - Press release - Presseverzeichnis

Mit seinem emotionalen Auftritt setzt der neue ŠKODA Superb ein neues Glanzlicht in der automobilen Mittelklasse. Kurz vor der Weltpremiere am 17. Februar in Prag zeigt ŠKODA erste Exterieurdetails des neuen Topmodells, die eindrucksvoll den kompromisslosen, hohen Designanspruch der Marke untermauern. Die präsentierten Designdetails zeigen Liebe zum Detail und Präzision in Design und Verarbeitung. Sämtliche Elemente sind mit größter Sorgfalt gekonnt bis ins Kleinste ausgearbeitet. 

Der neue ŠKODA Superb begeistert mit klarer Geometrie, markant konturierten Flächen, skulpturalen Formen und eleganter Linienführung vom Bug bis zum Heck. Feinschliff bis ins kleinste Detail lautete die Devise bei der Entwicklung des neuen Topmodells – präzise, anspruchsvoll und prägnant wie nie zuvor. In neuer Schärfe präsentiert sich die kristalline Leuchtengrafik des neuen Superb: Der akkurate Anschnitt, die präzise Verarbeitung, die Verwendung geometrischer Dreiecksformen und die dreidimensionalen Konturen schaffen eine markante Marken-Eigenständigkeit in Anlehnung an die traditionsreiche böhmische Glashandwerkskunst.

TFA Dostmann digitales Thermo-Hygrometer Moxx 30.5026.01

Die Weltpremiere des neuen Superb findet am 17. Februar im Forum Karlín in Prag statt – mit internationalen Medienvertretern sowie weiteren hochrangigen Gästen aus Konzern, Unternehmen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Der ŠKODA Superb ist seit dem Jahr 2001 das Flaggschiff der ŠKODA Modellpalette. Bis heute (Stand: 31.01.2015) lieferte ŠKODA mehr als 700.000 ŠKODA Superb der ersten und zweiten Generation aus. Damit ist das Modell eines der beliebtesten Fahrzeuge der automobilen Mittelklasse.
 

ŠKODA AUTO
› ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeug-Unternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, später Motorräder und Autos gebaut.
› lieferte 2014 weltweit erstmals mehr als 1 Million Fahrzeuge in einem Jahr an Kunden aus.
› gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbstständig im Konzernverbund Fahrzeuge und Komponenten wie Motoren und Getriebe.
Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.500 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2014 wurden in Deutschland fast 175.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,7 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im sechsten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland sondern hat sich auch im Kreis der großen Volumenmarken fest etabliert.
 
Quelle: Skoda