Ab sofort können Kunden den neuen Peugeot 208 bestellen, der ab 18. Juni seine Markteinführung in Deutschland feiert. Der Trendsetter im Kleinwagen-Segment überzeugt mit rassigem Design, innovativer Technik und neuen, Euro-6-konformen Motoren. Diese kombinieren Sparsamkeit mit hoher Leistungsausbeute. Mit der Garantie „5 Jahre Qualitäts-Plus“* können 208-Kunden außerdem ganz entspannt in die Zukunft fahren.

Dank dreier Ausstattungsstufen (AccessActive und Allure) sowie vier Individualisierungspaketen kann jeder Peugeot 208 nach ganz persönlichen Bedürfnissen konfiguriert werden. Auch ein GT-Line-Paket wie beim 308 ist ab sofort verfügbar. Die neue Außenfarbe „Orange Power“ und zwei neuartige Strukturlackierungen sorgen auf Wunsch für den ganz besonderen Auftritt. Wer es dynamisch mag, greift zu den sportlichen Modellen 208 GTi oder 208 GTi by Peugeot Sport.

Der neue 208 verbindet darüber hinaus höchste Konnektivität mit modernster Sicherheitstechnik. Denn Peugeot bietet jetzt auch für den 208 die Mirror-Screen-Funktion zum sicheren Bedienen eines Smartphones über den Bord-Touchscreen an. Eine optionale Rückfahrkamera erleichtert das Einparken. Auf Wunsch ist zudem das System „Active City Brake“ lieferbar: Besteht Kollisionsgefahr, wird der 208 im Stadtverkehr bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h automatisch abgebremst.

Obststand (Ltd. Obstkiste)

12.400 Euro für die dreitürige Basisversion 208 Access

Der neue 208 tritt im deutschen Kleinwagensegment mit teilweise erweiterter Serienausstattung und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis an. In der Basisversion Access ist der 208 ab 12.400 Euro erhältlich (Fünftürer: ab 13.150 Euro). Der Peugeot 208 Active kostet 14.250 Euro und verfügt nun bereits serienmäßig über LED-Tagfahrlicht.

Für den besonders hochwertigen Peugeot 208 Allure (jetzt serienmäßig mit Mirror-Screen-Funktion, statischem Kurvenlicht und verchromten Außenspiegeln) hat Peugeot den Einstiegspreis sogar um 500 Euro gesenkt (Fünftürer: 400 Euro). Der 208 Allure steht ab sofort mit 16.350 Euro in der Preisliste. In dieser Ausstattungsversion bietet Peugeot jetzt auch den 1.2-Liter PureTech-Benziner mit 81 kW (110 PS) in Verbindung mit dem neuen Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 und STOP & START-System an (ab 19.250 Euro). Neu im Allure-Programm ist außerdem der 1.6-Liter-THP 165 STOP & START mit 121 kW (165 PS) ab 20.000 Euro.

Der 208 GTi wird nun ausschließlich in der Version mit 153 kW (208 PS) angeboten. Beide Ausstattungsvarianten 208 GTi und 208 GTi by Peugeot Sport verfügen jetzt serienmäßig über die Mirror-Screen-Funktion. Die Preise für den GTi starten bei 23.500 Euro.

* Zwei Jahre Herstellergarantie plus drei Jahre Schutz gemäß den Bedingungen des optiway-GarantiePlus-Vertrages bis max. 80.000 km/5 Jahre. Angebot gilt für Kaufverträge von Privatkunden und Kleingewerbe. Über alle Detailbedingungen informieren die Peugeot Partner.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Baureihe 208: 5,6 – 3,0;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 129 – 79.
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

Quelle: Peugeot

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.