Seit der Markteinführung Ende 1997 wurden in Europa drei Generationen
und mehr als 1.711.800 Einheiten des in Europa konzipierten,
entwickelten und gebauten Avensis verkauft.
Qualität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zählten schon immer zu
seinen Stärken, und vor allem der aktuelle Avensis wurde mehrfach
dafür ausgezeichnet. Zuletzt erzielte er in der deutschen Kundenzufriedenheitsumfrage
von J.D.Power im Jahr 2014 die höchste Wertung
aller Fahrzeugklassen. Die zufriedensten Autofahrer in Deutschland
fahren Toyota Avensis.

Verheißung Der Grenzenlose: Der sechste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller

Obwohl der Avensis traditionell Privatkunden genauso anspricht wie
Flottenkunden, wird er in Europa, wo Firmenwagen rund 75 Prozent
Segmentanteil haben, besonders häufig als Geschäftswagen gefahren.
Um dem Wunsch der Privatkunden nach gesteigerter Wertigkeit,
besserer wahrnehmbarer Qualität und Eleganz sowie nach einem Plus
an Sportlichkeit, Dynamik und Chic entgegen zu kommen, wurde der
neue Avensis in fünf wichtigen Punkten grundlegend überarbeitet:
Design – ein neues, repräsentativeres und dynamischeres Karosseriedesign
mit Leuchten in Voll-LED-Technologie.

Wahrnehmbare Qualität und Komfort – ein komplett neu gestalteter
Innenraum mit gesteigerter wahrnehmbarer Qualität, einem Plus
an Komfort, mehr Farbvarianten und niedrigerem Geräusch- und Vibrationsniveau.

Sicherheit – beim neuen Avensis steht Sicherheit an erster Stelle.
Er ist mit dem serienmäßigen Toyota Safety Sense System auf eine
5-Sterne Wertung im Euro NCAP Crastest ausgelegt. Bereits in der
Grundversion verfügt er serienmäßig über das laser-kamerabsierte
Pre-Collision System PCS inklusive dem Front-Kollisionswarner FCW
und dem Notbremsassistenten PBA mit autonomer Notbremsfunktion
AEB.

Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis – klar differenzierte
Ausstattungslinien mit umfassender Serienausstattung und fortschrittlichen
Technologien wie dem Multimedia-Audio-System Toyota
Touch2 und einem acht Zoll großen Multimedia-Display.

Fahrspaß und Unterhaltskosten – mit zwei neuen Dieselmotoren,
niedrigeren CO2-Emissionen, längeren Service-Intervallen, niedrigeren
Inspektionskosten sowie Optimierungen am Fahrwerk für ein
noch besseres Handling und Fahrgefühl.

Toyota geht davon aus, dass diese Maßnahmen nicht nur bei bestehenden
Kunden die Loyalität erhöhen sondern gleichermaßen neue
Kundenkreise erschließen werden.

Quelle: Toyota

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.