VW Nutzfahrzeuge vermeldet, dass ab sofort die Zusatzausstattung "Park Assist" auch für den  Caddy bestellbar ist - für annähernd alle Version des Stadtlieferwagens (Kasten, Kombi, Pkw, kurzer/langer Radstand) zum Aufpreis von 605 Euro (netto) inkl. akustischem Warnsignal "ParkPilot" vorn und hinten.

VW Caddy life: Benziner/Diesel/Erdgas ab 2004 /1.4/1.6/1.9/2.0-Liter (Jetzt helfe ich mir selbst)

Der Parklenkassistent ermöglicht das automatisierte Einparken in seitliche Parktaschen sowie das assistierte Querparken – im rechten Winkel zur Fahrbahn. Aktiviert wird das System laut einer Meldung bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h per Tastendruck in der Mittelkonsole. Via Blinker wählt der Fahrer demnach die Straßenseite, auf der geparkt werden soll. Ermittelt der Park Assist über die Ultraschallsensoren des Caddy eine ausreichend große Parklücke, kann das Einparken starten: Der Fahrer legt den Rückwärtsgang ein und muss nur noch Gasgeben und Bremsen, wobei der Caddy das Lenken übernimmt.

{module Google Ad Sense in Beitrag}

Akustische Signale sowie visuelle Hinweise in der Multifunktionsanzeige unterstützen den Fahrer. Beim Einparken reduziert der Park Assist die Geschwindigkeit auf sieben km/h. Zudem kann das System den Wagen auch aktiv bei drohenden Kollisionen abbremsen. Der Fahrer bleibe jedoch auch hier selbst für das Bremsen verantwortlich, betont VW Nutzfahrzeuge, da die Bremsfunktion des Park Assist nicht in jedem Einzelfall einen Schaden verhindere.

Darüber hinaus erleichtere ein optisches 360-Grad-Parksystem (OPS) inklusive akustischer Warnung das Rangieren, indem es den Wagen im Farbdisplay der relevanten Radio- und Radio-Navigationssysteme grafisch von oben darstellt. (sl)

Copyright © 1998 - 2012 Autoflotte online