Mit aktuellen Modellneuheiten und wegweisenden Konzeptstudien setzt BMW auf der Auto Shanghai 2013 klare Signale für eine Fortsetzung der Modelloffensive.

Die Messe ist Schauplatz für die Weltpremiere des BMW Concept X4, das die Qualitäten eines Sports Activity Coupé in ein weiteres Fahrzeugsegment überträgt. Die Konzeptstudie zeigt auf den ersten Blick, wie gut die Qualitäten eines BMW X Modells mit den Genen eines BMW Coupés harmonieren.

Original BMW Thermobecher Thermo Becher

Als Asienpremiere präsentiert BMW auf der Auto Shanghai 2013 eine weitere Konzeptstudie. Das BMW Concept Active Tourer gibt einen Ausblick, wie sich im Premium-Kompaktsegment Komfort und Raumfunktionalität mit Dynamik und Stil vereinen lassen.

Unmittelbar vor der Markteinführung stehen die Modellneuheiten
BMW 3er Gran Turismo und BMW M6 Gran Coupé, die erstmals in China zu sehen sind. Außerdem präsentiert BMW i die beiden Studien BMW i3 Concept und BMW i8 Concept. Noch im Laufe des Jahres 2013 kommt das erste Serienfahrzeug der Marke, der BMW i3, zunächst in Europa und anschließend auch in anderen Regionen der Welt auf den Markt.

Die neuen Modelle werden dazu beitragen, die Position der Marke BMW auf dem dynamisch wachsenden Automobilmarkt in China auszubauen. Die BMW Group konnte den Absatz von Automobilen auf dem chinesischen Festland im Jahr 2012 um 40,4 Prozent auf 326 444 Fahrzeuge steigern. Darüber hinaus hat China auch als lokaler Fertigungsstandort weiter an Bedeutung gewonnen. Bereits seit 2003 werden Modelle der BMW 3er und BMW 5er Reihe im chinesischen Werk in Shenyang hergestellt. Im 2012 eröffneten Produktionswerk Tiexi wird jetzt auch der BMW X1 für den chinesischen Markt gefertigt.

Außerdem baut die BMW Group ihre lokalen Kapazitäten in den Bereichen Forschung und Entwicklung weiter aus. Das kreative Netzwerk der
BMW Group in China umfasst jetzt ein DesignworksUSA Studio, ein ConnectedDrive Lab sowie ein Technology Office. Alle drei Innovationszentren sind in der Megacity Shanghai angesiedelt.

  • Weltpremiere: BMW Concept X4. 
    Einmal mehr leistet BMW Pionierarbeit bei der Gründung eines vollkommen neuen Fahrzeugsegments. Das BMW Concept X4 zeigt Perspektiven für eine erneute Erweiterung der BMW X Familie auf. Die auf der Auto Shanghai 2013 erstmals vorgestellte Konzeptstudie kombiniert die robuste Ästhetik eines BMW X Modells mit der emotionalen und sportlichen Ausstrahlung eines Coupés der Marke. Damit wird das beim BMW X6 erfolgreich realisierte Konzept eines Sports Activity Coupé in eine weitere Fahrzeugklasse übertragen. Das BMW Concept X4 präsentiert sich als einzigartige Produktpersönlichkeit und folgt damit den Spuren des BMW X5, des BMW X3, des BMW X1 und des BMW X6, die in ihrem jeweiligen Segment ebenfalls die Vorreiterrolle übernahmen und dort bis heute Maßstäbe setzen.
  • Chinapremiere: Der BMW 3er Gran Turismo. 
    Der BMW 3er, das erfolgreichste Premium-Automobil der Welt,
    setzt mit der Einführung einer weiteren Karosserievariante
    wegweisende Impulse. Der BMW 3er Gran Turismo verbindet die sportliche Eleganz der BMW 3er Reihe mit einer innovativen Form
    von Raumkomfort und Funktionalität. BMW typische Proportionen,
    vier Türen mit rahmenlosen Scheiben, eine coupéhafte, sanft abfallende Dachlinie, eine große automatisch öffnende und schließende Heckklappe sowie der lange Radstand prägen den individuellen Charakter des
    BMW 3er Gran Turismo. Vorn wie hinten profitieren die Insassen von einer im Vergleich zur Limousine um 59 Millimeter erhöhten Sitzposition, im Fond genießen die Passagiere großzügige Beinfreiheit. Das Gepäckraumvolumen des BMW 3er Gran Turismo beträgt 520 Liter.
  • Asienpremiere: BMW Concept Active Tourer. 
    BMW präsentiert ein innovatives Fahrzeugkonzept für das
    Premium-Kompaktsegment, das moderne Funktionalität mit
    einer neuen Ausprägung von Freude am Fahren verbindet.
    Das BMW Concept Active Tourer verfügt bei einer Außenlänge
    von 4 350 Millimetern über sportive Proportionen und bietet einen großzügigen, flexibel nutzbaren Innenraum. BMW eDrive Technologie
    in Form eines Plug-in-Hybrid-Antriebs gewährleistet markentypische Dynamik und Effizienz auf höchstem Niveau.
  • Chinapremiere: Das BMW M6 Gran Coupé. 
    Die exklusivste Form, M typische Faszination zu erleben, trägt den Namen BMW M6 Gran Coupé. Die Ästhetik und der luxuriöse Charakter eines viertürigen Coupés treffen dabei auf die überlegenen Performance-Eigenschaften, die eine mit Rennsport-Knowhow entwickelte Antriebs- und Fahrwerkstechnik ermöglicht. Das BMW M6 Gran Coupé wird von einem hoch drehenden V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie und 412 kW/560 PS angetrieben, der das neue Spitzenmodell der
    BMW M GmbH in 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt.
    Im Fond des BMW M6 Gran Coupé können zwei Passagiere nicht nur das unverwechselbare M Feeling, sondern auch großzügigen Reisekomfort genießen. Zusätzlich steht dort ein für kürzere Strecken nutzbarer dritter Sitzplatz zur Verfügung.
  • Zukunftsweisend: BMW i3 Concept und BMW i8 Concept. 
    Wenige Monate vor der Markteinführung ihres ersten Serienmodells präsentiert die neue, auf nachhaltige Mobilität ausgerichtete Marke BMW i dem Publikum der Auto Shanghai 2013 zwei Konzeptfahrzeuge, die einen umfassenden Ausblick auf das zukünftige Produktangebot, die Designsprache und die Technologie ihrer Fahrzeuge ermöglichen. Das BMW i3 Concept mit reinem Elektroantrieb und das BMW i8 Concept
    als Studie eines Plug-in-Hybrid-Sportwagens verkörpern pure Fahrfreude durch eine jeweils eigenständige Ausprägung der BMW eDrive Antriebstechnik. Ergänzend dazu zeigt BMW i mit weiteren Innovationen, wie durch intelligentes Energiemanagement sowie durch umfassende Vernetzung die Reichweite im elektrischen Fahrmodus optimal auf die individuellen Mobilitätsbedürfnisse des Kunden abgestimmt werden kann.

Quelle: BMW

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.