Auf dem Mondial de l’Automobile 2012 in Paris zeigt BMW drei faszinierende Konzeptstudien, die den Weg in eine von Nachhaltigkeit und Fahrfreude geprägte Zukunft weisen. Darüber hinaus setzen Modellneuheiten in unterschiedlichen Fahrzeugsegmenten überzeugende Signale für Effizienz, Premium-Qualität und innovative Technologie. BMW Connected Drive Innovationen und das neue BMW M Performance Zubehör-Programm runden den Auftritt auf der Pariser Messe ab. 

So wird's gemacht. Pflegen - warten - reparieren: BMW 3er-Reihe: Bd 116: Limousine von 4/98 bis 2/05, Coupé, Touring von 9/99 bis 8/05, Compact ab 9/00

BMW Concept Active Tourer: Mehr Raum für Innovationen.

Der BMW Concept Active Tourer feiert auf dem Mondial de l’Automobile 2012 seine Weltpremiere und bietet erste Ausblicke auf weitere Innovationen für das Premium-Kompaktsegment. Sowohl beim Innenraum- als auch beim Antriebskonzept zeigt BMW mit dieser Studie wegweisende Lösungen. Komfort und Funktionalität werden in neuartiger Weise mit Dynamik und Stil kombiniert. Ein Plug-in-Hybrid-Antrieb gewährleistet Effizienz auf höchstem Niveau.

Mit einer Außenlänge von 4 350 Millimetern, sportiven Proportionen und einer markentypischen Linienführung überträgt die Konzeptstudie die für BMW charakteristische Ästhetik in ein weiteres Fahrzeugsegment. Eine erhöhte Sitzposition, das großzügige Raumangebot für Fahrer und Passagiere sowie der flexibel erweiterbare Gepäckraum kennzeichnen das Interieur des
BMW Concept Active Tourer. Dabei wird vielseitige Funktionalität mit exzellentem Fahrkomfort im hochwertigen Ambiente eines Premium-Automobils kombiniert. Für die dynamischen Facetten im Charakter der Studie sorgt eine spezifische Ausführung des Antriebskonzepts BMW eDrive. Das System umfasst einen Dreizylinder-Benzinmotor und einen Elektrosynchronmotor, die eine kombinierte Leistung von 140 kW/190 PS erzeugen und den BMW Concept Active Tourer in weniger als acht Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Demgegenüber stehen ein Durchschnittsverbrauch von weniger als 2,5 Litern je 100 Kilometer und ein CO2-Wert, der unterhalb von 60 Gramm pro Kilometer liegt.
Die Lithium-Ionen-Batterie des Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs kann an einer herkömmlichen Steckdose aufgeladen werden. Ihre Kapazität ermöglicht Reichweiten im rein elektrischen Fahrmodus von mehr als 30 Kilometern.

 

{module Google Ad Sense in Beitrag}

 

BMW 1er Reihe: Weltpremiere für xDrive, neues Einstiegs-Dieselmodell.

In Paris feiert der intelligente Allradantrieb xDrive seine Weltpremiere in der
BMW 1er Reihe. Erstmals ist das System, welches das Antriebsmoment variabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt, auch für das Kompaktmodell verfügbar. Zum Auftakt werden gleich zwei Modelle präsentiert:
der BMW 120d xDrive und der BMW M135i xDrive.

Ebenfalls vorgestellt wird das neue Dieseleinstiegsmodell BMW 114d, dessen 1,6 Liter großer Vierzylinder-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie 70 kW/95 PS leistet und das auf einen Durchschnittsverbrauch von 4,1 bis 4,3 Litern je 100 Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat) kommt. Für den neuen BMW 1er 5-Türer und den neuen BMW 1er 3-Türer stehen damit bereits jeweils fünf Benzin- und sechs Dieselmotoren zur Auswahl, die markentypische Fahrfreude mit vorbildlicher Effizienz kombinieren.

BMW i3 Concept: Maximale Nachhaltigkeit bis ins Detail.

Der BMW i3 wird nicht nur durch seinen rein elektrischen Antrieb und seine aus carbonfaserverstärktem Kunststoff gefertigte Fahrgastzelle eine neue Ära im Bereich des Automobilbaus einläuten, er wird auch bei der Innenraumgestaltung konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die auf dem Mondial de l‘Automobile 2012 gezeigte Neuauflage der Studie BMW i3 Concept bringt dies zum Ausdruck. So wird beispielsweise im Bereich der Armaturen Eukalyptus-Holz eingesetzt, das aus nachhaltigem Anbau in Europa stammt und ausschließlich mit natürlichen Stoffen behandelt wird. Das hochwertige Leder der Sitze erhält seine feine Oberflächenbeschaffenheit durch eine Bearbeitung mit Gerbstoffen, die aus Olivenblättern gewonnen werden. Außerdem bestehen Teile der Instrumententafel und der Türverkleidungen aus naturbelassenem Wollstoff.

BMW C evolution: Prototyp eines E-Scooters für höchste Ansprüche an Agilität und Reichweite.

Den Herausforderungen an die urbane Mobilität der Zukunft begegnet auch
BMW Motorrad mit innovativen Fahrzeugkonzepten. Ein Prototyp, der dabei auch den Aspekt der Elektromobilität berücksichtigt, wird auf dem Mondial de l‘Automobile 2012 präsentiert. Beim BMW C evolution erzeugt ein Elektroantrieb Fahrleistungen, die das Niveau eines Maxi-Scooters mit herkömmlichem Verbrennungsmotor erreichen. Mit einer Dauerleistung von 11 kW und einer Spitzenleistung von 35 kW bietet der flüssigkeitsgekühlte Elektromotor die Voraussetzungen für überragenden Fahrspaß in diesem Fahrzeugsegment. Darüber hinaus ermöglicht die kompakte Batterie, die sowohl an einer Haushaltssteckdose als auch an öffentlichen Ladestationen mit Strom versorgt werden kann, eine Reichweite von mehr als 100 Kilometern. Damit ist das primär für den täglichen Berufspendelverkehr konzipierte Fahrzeug auch für einen die Grenzen der urbanen Mobilität überschreitenden Einsatz gerüstet.

Bei der Entwicklung der Antriebstechnologie für den seriennahen Prototyp profitiert BMW Motorrad vom fundierten Knowhow der BMW Group auf dem Gebiet der Elektromobilität.

Der neue BMW 7er: Mehr Fahrkomfort, mehr Effizienz, mehr Innovationen.

Zu den Messe-Highlights gehört die Europapremiere des neuen BMW 7er. Das Flaggschiff der BMW Modellpalette setzt sich mit einem gezielt modifizierten Exterieur- und Interieurdesign in Szene. Auffälligste optische Neuerung sind die optionalen Voll-LED-Scheinwerfer beiderseits der ebenfalls dezent überarbeiteten BMW Niere. Im Innenraum wird das Reiseerlebnis durch neue Materialien und den nochmals optimierten Akustikkomfort weiter gesteigert. Für eine Intensivierung der Fahrfreude sorgen unter anderem das Multifunktionelle Instrumentendisplay, die dreidimensionale Grafikdarstellung im Control Display und das Bang & Olufsen High End Surround Sound System.

Signifikante Fortschritte verzeichnet die Luxuslimousine auch im Antriebsbereich. Die Serienausstattung aller Modelle umfasst jetzt ein Achtgang-Automatikgetriebe, die Verbrauchs- und Emissionswerte reduzieren sich beim neuen BMW 7er je nach Motorvariante um bis zu 25 Prozent. Die Auto Start Stop Funktion, die Bremsenergierückgewinnung, die zweite Generation des Fahrerlebnisschalters mit ECO PRO Modus sowie die Segel-Funktion eröffnen zusätzliche Einsparpotenziale. Eine sorgfältig optimierte Radaufhängung sowie die elektromechanische Lenkung für alle Modelle mit Hinterradantrieb heben den Fahrkomfort auf ein neues Niveau. Die Luftfederung mit Niveauregulierung auf der Hinterachse zählt bei allen Modellen nun ebenfalls zum Serienumfang.

Spektakulärste Neuerung auf Motorenseite ist der weltweit stärkste Reihensechszylinder-Dieselmotor, der den neuen BMW 750d xDrive antreibt. Das mit dreifacher Turboaufladung ausgestattete Aggregat erzeugt eine Höchstleistung von 280 kW/381 PS und beschleunigt die Luxuslimousine in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Neue BMW 3er Reihe: Vorbildliche Effizienz in neuer Vielfalt.

Mit einer erneuten Erweiterung des Motorenportfolios wird die Effizienz der erfolgreich gestarteten neuen BMW 3er Limousine nochmals deutlich unterstrichen. Die Rolle des Einstiegsmodells unter den Benzinmotor-Varianten übernimmt jetzt die neue BMW 316i Limousine. Bei diesem Modell kommt eine 1,6 Liter große Variante der neuen Generation von Vierzylinder-Motoren mit
BMW TwinPower Turbo Technologie zum Einsatz, die 100 kW/136 PS mobilisiert und ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern zur Verfügung stellt. Die neue BMW 316i Limousine ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und optional mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet.

Darüber hinaus präsentiert BMW in Paris das erste besonders konsequent auf Effizienz ausgerichtete Modell mit Benzinmotor-Antrieb. Die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine verfügt nicht nur über die auch bei allen weiteren Modellen serienmäßige verbrauchsreduzierende Technologie, sondern auch über zusätzliche Aerodynamik-Maßnahmen sowie über eine spezifische Motorabstimmung und Getriebeabstufung. Der 2,0 Liter-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie erzeugt bei dieser Modellvariante eine Höchstleistung von 125 kW/170 PS. Die BMW 320i EfficientDynamics Edition Limousine beschleunigt in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h und kombiniert ihr sportliches Temperament mit einem im EU-Testzyklus ermittelten Durchschnittsverbrauch von 5,3 Litern je 100 Kilometer. Damit ist sie das sparsamste Benzinmotor-Modell im aktuellen Angebot von BMW.

BMW ConnectedDrive: Innovationen für vernetzte Mobilität.

Kontinuierliche Ergänzungen im Angebot von BMW ConnectedDrive bauen die führende Rolle von BMW bei der Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt weiter aus. Bei der neuen Generation des Navigationssystems Professional sorgt eine dreidimensionale Grafikdarstellung in Kombination mit zusätzlichen Funktionen und einem nochmals optimierten Anzeige- und Bedienkonzept für höchsten Reisekomfort. Die neue Diktierfunktion mit Textspracherfassung ermöglicht es dem Fahrer, per Spracheingabe Texte für
E-Mails und SMS-Nachrichten zu verfassen. Neue Maßstäbe für die mobile Vernetzung mit dem Internet setzt der BMW Car Hotspot LTE, dessen Technologie BMW als weltweit erster Automobilhersteller für alle Modelle anbietet.

Neue Angebote im BMW M Performance Zubehör Programm.

Mit modellspezifischen Produkten aus dem BMW M Performance Zubehör Programm lässt sich Begeisterung für den Rennsport authentisch zum Ausdruck bringen. Auf dem Mondial de l’Automobile 2012 werden erstmals modellspezifische Produkte für die neue BMW 3er Limousine präsentiert. Darüber hinaus werden ab Herbst 2012 auch die ebenfalls neu entwickelten Angebote für den BMW 1er 3-Türer sowie für den neuen BMW 3er Touring erhältlich sein. Die in enger Kooperation mit der BMW M GmbH konzipierten Nachrüst-Komponenten aus den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Cockpit bewirken ein spürbares Plus an Fahrdynamik durch Steigerung der Motorleistung, Reduzierung des Gewichts und Optimierung der aerodynamischen Eigenschaften. Darüber hinaus garantieren sie eine besonders sportive Note im Erscheinungsbild und Innenraum-Ambiente des jeweiligen Fahrzeugs.

Quelle: BMW

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.