Wirtschaftlicher und vielseitiger City-Transporter ab 14.750 Euro
Bei Ladevermögen und Innenraum-Größe führend im Segment

Fiat Doblo 2006 Blau 1/43 De Agostini Modell Auto Modellauto

Fiat Professional, die Transporter-Marke des italienischen Herstellers, baut das Programm weiter aus. Vom kompakten Fiat Doblò Cargo ist ab sofort eine zusätzliche Version zu haben, die von einem 55 kW (75 PS) starken Turbodiesel-Motor angetrieben wird. Mit Preisen ab 14.750 Euro verkörpert der neue Fiat Doblò Cargo 1.3 Multijet jetzt den Einstieg in die Baureihe, die als moderner City-Transporter nicht nur Kurierdiensten, Handwerkern und Dienstleistungsunternehmen im harten Arbeitsalltag zuverlässig zur Seite steht.      

Der Fiat Doblò Cargo, 2011 ausgezeichnet als „Van of the Year“, bietet großes Ladevolumen und hohe Nutzlast, ist praktisch in der Handhabung, variabel, optisch ansprechend, wendig und komfortabel. Ob verblecht, verglast, mit Hochdach, längerem Radstand oder sogar als Pritschenwagen, der Fiat Doblò Cargo verbindet seinen Auftritt im Segment 1B mit praktischen und innovativen  Inhalten, die ihn in das Spitzenfeld seiner Klasse stellen.

Der durch seine Gestaltung voll nutzbare Laderaum, den eine voll verblechte Wand von der Fahrerkabine trennt, ist mit kurzem Radstand 1.820 Millimeter lang, 1.714 mm breit sowie 1.305 mm hoch und hat ein Nutzvolumen von 3,4 Kubikmeter, die Nutzlast beträgt 750 Kilogramm bzw. 1000 kg bei der aufgelasteten Version. Der Laderaum misst zwischen den Radkästen 1.230 mm – ein Bestwert in der Klasse und ausreichend für zwei Europaletten.

Der Fiat Doblò Cargo ist serienmäßig mit Bremsen-ABS, Fahrerairbag, höhenverstellbaren Sicherheitsgurten samt Gurtstraffern und Kopfstützen ausgerüstet, Beifahrer- und Seitenairbags werden als Option angeboten. Einzelradaufhängung vorne (Typ McPherson), raumsparende Starrachse hinten und langer Radstand (2.583 mm) sind auf den Einsatz des City-Transporters zugeschnitten und garantieren auch bei voller Beladung gutmütiges Fahrverhalten.

Der Fiat Doblò Cargo ist bereits ab Werk reichhaltig sowie praxisorientiert ausgestattet. Alle Versionen haben u. a. Servolenkung, Stahltrennwand ohne Fenster, Ablage unter dem Kabinendach, groß dimensionierte Außenspiegel, Wärmedämmende Verglasung, 12-Volt-Steckdose, abschließbaren Tankdeckel, seitliche Rammschutzleisten, asymmetrisch geteilte verblechte Hecktür, sechs Verzurrösen im Laderaum und Wegfahrsperre an Bord.

Die SX-Ausstattung bietet zusätzlich Nebelscheinwerfer, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Schiebetür auf der Beifahrerseite, höhenverstellbares Lenkrad, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und einen höhenverstellbaren Fahrersitz mit Armlehne. Eine Leiterklappe, eine Variotrennwand inklusive umklappbarem Beifahrersitz sowie eine zweite seitliche Schiebetür auf der Fahrerseite erweitern auf Wunsch die Einsatzmöglichkeiten.

Leichtes Be- und Entladen erlaubt die 1.175 mm hohe Schiebetür auf der Beifahrerseite, die mit einer Nutzbreite von 700 mm einen weiteren Bestwert setzt. In das Staukonzept des Fiat Transporters eingebunden ist auch die asymmetrisch geteilte Hecktür, deren Flügel bis zu 180 Grad geöffnet werden können und eine 1.231 mm breite und 1.250 mm hohe Ladeöffnung freigeben. Die niedrige Ladehöhe von 545 mm erleichtert die Handhabung von schweren oder sperrigen Lasten.

Wem dieses Angebot noch nicht genügt, der kann mit dem auf Wunsch angebotenen Hochdach das Nutzvolumen das Fiat Doblò Cargo auf 4,4 m3 vergrößern. Der Fiat Doblò Cargo Maxi bietet mit längerem Radstand (3.105 mm) und einem um 380 mm längeren Laderaum – bei gleicher Breite und Höhe – noch mehr. Mit einem Nutzvolumen von 4,6 m3, einer Nutzlast von 1000 Kilogramm und einer Innenraumlänge von 2.170 mm setzt er sich mit an die Spitze seiner Klasse. Bei der Hochdach-Version Maxi XL verfügt der Doblò Cargo sogar über 5,4 m3 Ladevolumen. Auf Wunsch angeboten wird eine Variotrennwand, die zusammen mit dem umgelegten Beifahrersitz eine Verlängerung des Laderaums auf 3.400 mm ermöglicht. Als Pritschenwagen setzt der Fiat Doblò Cargo Work Up mit einer Ladefläche von rund vier Quadratmetern und einer maximalen Zuladung von bis zu 1.000 Kilogramm Maßstäbe im Segment.

Wahlweise Platz für bis zu fünf Personen oder Werkzeug und Waren bieten der Fiat Doblò Cargo Kombi sowie der Fiat Doblò Cargo Kombi MAXI (Radstand 3.105 mm), die mit einer asymmetrisch geteilten Dreier-Rücksitzbank ausgestattet sind. Sie kann bei Bedarf um- und hochgeklappt werden und ermöglicht so eine Vergrößerung der Ladefläche. Der Fiat Doblò Cargo Kombi verfügt in beiden Radständen auf Wunsch über zwei seitliche Schiebetüren, die ein besonders bequemes Einsteigen bzw. Beladen ermöglichen, sowie über eine verglaste, asymmetrisch geteilte Hecktür.

 


Fiat Doblò Cargo 1.3 Multijet 
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,8 – 5,1. 
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 126 – 136.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Quelle: Fiat