Der Porsche Cayenne mit der Bezeichnung Turbo S, der Anfang 2013 debütiert, macht die Modellfamilie noch stärker: Bei 6.000 Touren stellt der 4,8-Liter-V8-Benzindirekteinspritzer unter der Motorhaube eine Höchstleistung von 405 kW / 550 PS bereit. Damit ist der SUV nach Sportwagen-Art in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

Porsche Cayenne I Turbo, met.-schwarz, 2007-2010, Modellauto, Fertigmodell, Norev 1:18

Mindestens genauso beeindruckend ist das Drehmomentangebot von 750 Nm, das der Fahrer zwischen 2.250 und 4.500 Kurbelwellenumdrehungen pro Minute abrufen kann. Im EU-Verbrauchstest, in dem allerdings die erzielbare Spitzengeschwindigkeit von 283 km/h nicht die geringste Rolle spielt, konsumiert der Cayenne Turbo S im Schnitt 11,5 Liter je 100 Kilometer. Der Preis für den sportlichsten Cayenne beträgt 151.702 Euro.

Die Serienausstattung schließt alles ein, was maximale Fahrdynamik begünstigt. Unter anderem verfügt der Cayenne Turbo S über die Kombination aus Luftfederung und aktiver Dämpferregelung und das PDCC genannte System, das laut Porsche "die Wankneigung in Kurven praktisch auf Null reduziert und so Agilität und Komfort gleichermaßen steigert".

Die Optik unterstreicht den Ausnahmecharakter des neuen Modells: Lufteinlassgitter, Bugleuchtengehäuse und Spiegelteile tragen schwarzen Hochglanzlack, der sich außerdem an der Innenseite der serienmäßigen 21 Zoll großen 911 Turbo II-Räder mit farbigem Porsche-Wappen findet. Ebenfalls Cayenne Turbo S-spezifisch sind Bi-Color-Lederausstattungen in Schwarz/Rot und Schwarz/Beige. (mid/gfm)

Porsche Cayenne Turbo S
Porsche Cayenne Turbo S
Porsche Cayenne Turbo S
Porsche Cayenne Turbo S

Copyright © 1998 - 2012 AUTOHAUS online

  A.T.U - Auto Teile Unger

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.