Drucken
Kategorie: Austin Devon/Dorset

Austin Devon / Dorset (1947-1952)

 

Austin A40 war der Name verschiedener PKW-Modellreihen der unteren Mittelklasse, die die Austin Motor Company zwischen 1947 und 1968 fertigte.

Garmin nüvi 1340T CE Navigationssystem 10,9cm (4,3 Zoll), Zentraleuropa 22 Länder, TMCpro, Fahrspurassistent, Text-to-Speech, ecoRoute, echte FußgängerNavigation)

 

Der Austin A40 Dorset war die erste Neukonstruktion nach dem 2. Weltkrieg und stellte den Nachfolger für die Modelle 8 und 10 dar. Er besaß, wie die Vorkriegsfahrzeuge, einen separaten Rahmen und einen 4-Zylinder-Reihenmotor mit 1.200 cm³, der 40 bhp (29 kW) an die Hinterräder abgab. Damit erreichte das Fahrzeug 114 km/h. Noch im Jahr des Erscheinens wurde der 2-türige Dorset durch den Austin A40 Devon abgelöst, der über einen leicht veränderten Aufbau mit 4 Türen bei gleicher Mechanik verfügte.

 

Vom Devon gab es einen 3-türigen Kombi namens Austin A40 Countryman.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Austin Devon aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.