Austin A60 (Cambridge) (1961-1969)

Der Austin A60 Cambridge war eine 4-türige Mittelklasse-Limousine bzw. ein 5-türiger Kombi (Estate) der Austin Motor Company. Er wurde ab 1961 als Nachfolger des Austin A55 Cambridge angeboten.

Personalisiertes Koolart - Austin Rover MGA Car - Mousepad

Die Karosserie entsprach dem des Vorgängermodells in Trapezform mit Heckflossen. Der neue 4-Zylinder-Motor verfügte über 1.622 cm³ Hubraum und entwickelte eine Leistung von 61 bhp (45 kW). Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 128 km/h. Mit gleicher Karosserie und Technik wurde auch der Morris Oxford angeboten, sogenanntes Badge-Engineering, bei dem außer dem Firmenzeichen (badge) nichts verändert wurde.

Ab 1962 wurde der Saloon (Limousine) auch mit Dieselmotor angeboten. Der 4-Zylinder-Motor besaß einen Hubraum von 1.489 cm³ (wie der Benzinmotor des Vorgängers) und gab eine Leistung von 40 bhp (29 kW) ab.

 

 

1969 wurde die Produktion eingestellt. Nachfolger war der Austin Maxi.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Austin A60 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.