Audi S2

Der Audi S2 ist ein Fahrzeug des Herstellers Audi. Er wurde zwischen 1990 und 1995 als Coupé, Limousine und Avant insgesamt 9488 mal gebaut. Das Coupé S2 ist der offizielle Nachfolger des "Urquattro". Der Avant S2 war der erste Mittelklasse Sportkombi von Audi und folgte dem Oberklasse Sportkombi Audi S4 C4, der als Begründer dieser Fahrzeugklasse gilt. Der Name S2 wurde vom Rallyefahrzeug Audi Sport quattro S1/E2 abgeleitet. Wie alle S- und RS-Modelle von Audi ist auch der Audi S2 serienmäßig mit dem permanenten Allradantrieb quattro ausgestattet.

Audi S2 Coupe, rot, Modellauto, Fertigmodell, Ottomobile 1:18

Das Coupé S2 wurde in Zusammenarbeit mit der Konrad Schmidt Motorsport GmbH entwickelt, mit welcher man seit 1990 auch zusammen in der DTM mit dem Audi V8 quattro startete, und kam 1990 zum Basispreis von 72.450 DM auf den Markt. Es basiert auf dem Audi Coupé B3 und ist das Topmodell dieser Baureihe. Als dieses sollte es auch das Image des B3-Coupés verbessern, welches sich bis dato deutlich schlechter verkaufte als sein Vorgänger Audi Coupé B2. Die Produktion des Audi Coupé S2 wurde 1995 nach 7370 produzierten Fahrzeugen eingestellt.

Der Audi Avant S2 kam im Februar 1993 zum Grundpreis von 79.150 DM auf den Markt. Es folgte im Juli 1993 die Limousine, welche unter dem Namen Audi S2 ab 76.650 DM verkauft wurde. Beide basieren auf dem Audi 80 B4. Der Avant S2 wurde von 1993 bis 1995 insgesamt 1812 mal gebaut. In den Jahren 1993 und 1994 verließen ingesamt nur 306 Limousinen die Werkshallen. 1995 wurde die Limousine nicht mehr gebaut. Die Produktion des Avant S2 endete zusammen mit der des Audi 80 B4 im Jahr 1995.

 

 

Die Karosserie des Coupé S2 orientiert sich weitgehend an der des Coupe B3. Neu gestaltet wurde die Frontpartie mit einer Motorhaube mit integriertem Kühlergrill, die ähnlich im Audi V8 debütierte. Damit nahm das S2 Coupé bereits 1990 die Optik für den neuen Audi 80 B4, der 1991 auf den Markt kam, voraus. Limousine und Avant orientieren sich optisch an deren Standartversionen des Audi 80 B4. Alle S2 Versionen erhielten eine Frontschürze mit integriertem Frontspoiler sowie eine leicht überarbeitete Heckschürze. Die S2 Embleme am Frontgrill sowie am Heck des Fahrzeugs geben den S2 außerdem zu erkennen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Audi S2 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.