Audi RS6 

 

Der Audi RS6 ist das leistungsstärkste Modell der Audi AG auf Basis des A6.

Audi Schlüsselband RS6

 

Der erste Audi RS6 wurde Mitte 2002 auf Basis des Audi A6 4B präsentiert. Ab April 2004 gab es nur noch den Audi RS6 plus, dessen Produktion auf 999 Fahrzeuge limitiert war.

 

Die markantesten Unterschiede zum normalen Audi A6 4B sind:

  • breitere Kotflügel
  • geänderte Optik Front- und Heckstoßstange
  • breitere Seitenschweller
  • ovale Auspuffendrohre (zweiflutig)
  • matt polierte Aluminium-Außenspiegel
  • serienmäßige 18-Zoll-Felgen (optional 19-Zoll)

 

 

Der limitierte RS6 plus war nur als Avant erhältlich und verfügte gegenüber der normalen Variante serienmäßig über:

  • eine Sportauspuffanlage mit schwarz-eloxierten Auspuffendrohren
  • matt-schwarze Außenoptik
    (nur die Außenspiegel sind in Aluminium-Optik, alle andere Chromteile schwarz)
  • gelochte Bremsscheiben
  • serienmäßige 19-Zoll-Felgen
  • 22 kW (30 PS) mehr Leistung

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Audi RS6 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.