Der Audi RS5 ist das leistungsstärkste Fahrzeug der A5-Modellreihe von Audi. Vorgestellt wurde das Coupé auf dem Genfer Auto-Salon im März 2010 und wird zunächst nur mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic erhältlich sein. Die Preise für das Sportcoupé beginnen bei 77.700 Euro.

Audi RS5 Coupé 1:43 Misanorot

Gegenüber den Varianten des Audi A5 grenzt sich das RS-Modell durch verschiedene äußere Änderungen wie

  • modifizierte Front- und Heckstoßstangen,
  • Außenspiegel im Aluminiumdesign,
  • zwei ovale Auspuffendrohre und
  • einen ausfahrbaren Heckspoiler ab.

Im Innenraum sind unter anderem ein Sportlenkrad und -sitze, Pedalerie in Aluminiumoptik sowie verschiedene RS5-Schriftzüge serienmäßig.

Der Motor basiert auf dem V8-Hochdrehzahlmotor des 2005 erschienen RS4. Gegenüber diesem konnte die Leistung des V8-Motor im RS5 um 22 kW (30 PS) angehoben werden und wird bei über 8000 1/min erreicht. Das Drehmoment von 430 Nm blieb unverändert, steht jedoch in einem Drehzahlbereich von 4000 bis 6000 1/min zur Verfügung.

Serienmäßig wird der RS5 mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) und permanenten Allradantrieb quattro ausgeliefert. Ebenso serienmäßig ist ein Sportfahrwerk dessen Eigenschaften als auch Getriebe- und Gaspedallinie vom Fahrer verändert werden können (audi drive select).

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Audi RS5 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.