Audi A6

Der Audi A6 ist ein PKW der oberen Mittelklasse von Audi und wird seit 1994 angeboten. Er ist als viertürige Limousine erhältlich und als fünftüriger Avant (Kombi).

Audi A6 Avant, schwarz, Modellauto, Fertigmodell, Herpa 1:87

2005 erhielt die Limousine des aktuellen Modells im Genfer Auto-Salon die Auszeichnung Auto Nr. 1 von Europa. Außerdem wurde der A6 in der Leserwahl Die Besten Autos 2005 der Fachzeitschrift Auto Motor und Sport Sieger in seiner Klasse und bekam darüber hinaus den vom ADAC verliehen Preis Gelber Engel 2005. Das schlug sich auch auf die Verkaufszahlen nieder. 2005 gelang es dem A6, die über 30-jährige Vorherrschaft von Mercedes in der oberen Mittelklasse auf dem deutschen Markt zu beenden. Der A6 lag knapp vor der E-Klasse und dem BMW 5er auf Platz 1. Im Jahr 2006 verteidigte er seine Führung und baute sie weiter aus. Auch in Europa war der A6 2005 das meistverkaufte Modell der oberen Mittelklasse.

Die Bezeichnung A6 bzw. S6 beendete 1994 die Audi-100-Ära zugunsten der neuen Modellbezeichnungsstrategie Audi A x. Der erste Audi A6 nach neuer Benennung war ein nur minimal veränderter Audi 100 C4, der als Audi A6 C4 noch bis 1997 gebaut wurde. Beide Modelle werden intern auch als C4 bzw. 4A bezeichnet.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Audi A6 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.