Hoch

Chevrolet Evanda (KL) (2002-2006)

Chevrolet Evanda war die Verkaufsbezeichnung für ein Auto des Herstellers GM Daewoo. Die Mittelklasselimousine wurde in Südkorea von Mitte 2002 bis Anfang 2006 hergestellt und dort als Daewoo Magnus angeboten.
 
In Deutschland trat der Wagen die Nachfolge des Daewoo Leganza an. Er wurde von Sommer 2002 bis Ende 2004 unter dem Namen Daewoo Evanda verkauft, danach erfolgte eine Umbenennung in Chevrolet Evanda. In den Vereinigten Staaten und in Kanada wurde er auch als Suzuki Verona vertrieben.
 
In Europa wurde der Chevrolet Evanda ausschließlich mit dem 96 kW (131 PS) starken Zweiliter-Vierzylinder-Motor ausgeliefert, dem im Frühjahr 2005 eine Autogas-Version folgte. In Asien und Nordamerika gab es auch andere Leistungsstufen des gleichen Motors sowie einen Sechszylindermotor mit 2,5 Liter Hubraum.
 
Nachfolger des Evanda wurde im Februar 2006 der Epica.
 
 
 
 
Powered by Phoca Download

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.