BMW 8er (E31) (1990-1999)

 

Die BMW 8er-Reihe, werksintern E31 genannt, kam 1989 auf den Markt und ist ein Coupé der Oberklasse des Herstellers BMW. Er wurde bis 1999 produziert.

Luftmassenmesser BMW 5ER E34 540 i V8 BJ 92-95 + TOURING E34 540 i; BMW 5ER E39 540 i BJ 96-98 + TOURING E39; BMW 7ER E32 740 i,iL V8 BJ 92-94; BMW 7ER E38 740 i,iL BJ 94-96; BMW 8ER E31 840 i/Ci BJ 93-99

 

Der 8er entstand unter der Leitung des BMW-Chefdesigners Claus Luthe und wurde 1989 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Er beerbte den BMW 6er (Baureihe E24), war allerdings größer und teurer als sein Vorgänger. Die Hauptkonkurrenten des E31 waren die Coupémodelle C126 und C140 der S-Klasse von Mercedes-Benz. Den 8er gab es nur als Coupé. Es wurden Prototypen von einem 8er Cabrio entwickelt, denen es jedoch wegen der fehlenden C-Säule an Stabilität mangelte. Bis Ende 2004 gab es drei fahrbereite 8er Cabriolets, wovon eines in der BMW Classic in München steht und ein schwarzes Cabrio in Hannover.

Die Technik und Motoren kamen teilweise vom damals aktuellen 7er, dem E32. Später wurden aktuellere Motoren aus 5er und dem E38 stückweise eingeführt.

 

 

Der E31 war bis zu seiner Einstellung 1999 das teuerste Modell im BMW-Programm. Der Verkaufserfolg des E31 blieb weit hinter den Erwartungen zurück, in zehn Jahren wurden nur rund 30.000 Exemplare gebaut. Vor allem in den USA hatte sich BMW höhere Verkaufszahlen erwartet, dort erwarteten die Käufer jedoch von solch einem schweren und teuren Fahrzeug mehr Leistung.

Einen Nachfolger für den 8er gab es zunächst nicht. Erst 2003 ergänzte BMW seine Modellpalette mit einem größeren Coupé, jedoch der oberen Mittelklasse, dem BMW 6er E63. Dieser basiert jedoch auf der 5er-Reihe und ist preislich unter den aktuellen CL-Coupes von Mercedes-Benz positioniert.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel BMW 8er E31 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.