BMW 503 (1956-1959)

Der BMW 503 ist ein zweitüriger zwei-plus-zwei-sitziger Sportwagen der Bayerischen Motoren Werke. Er wurde 1955 auf der IAA vorgestellt, das Design stammt von Albrecht Graf von Goertz. Ursprünglich waren geschwungene Kotflügel geplant, allerdings musste die Wagenform dem deutschen Standard angepasst werden.

BMW 503, beige, Modellauto, Fertigmodell, Brekina Resina 1:87

Das Fahrzeug hat einen 140 PS (103 kW) starken V8-Frontmotor und Heckantrieb. Der Motor hat 3.168 cm³ Hubraum und beschleunigt den Wagen von 0 auf 100 km/h in 13 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h. Das zusammen mit dem BMW 507 entwickelte Luxusfahrzeug kostete rund 30.000 DM. Von Mai 1956 bis März 1959 wurden insgesamt 412 Exemplare gebaut, 139 davon als Cabrio.

Der BMW 503 gilt heute, wie auch der verwandte 507, als sehr hoch gehandelte Oldtimer-Rarität.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel BMW 503 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.